Kulturmagazin

Lieber Leser!

Wir schreiben über unsere Lieblingsthemen aus der Welt der Literatur, Film, Kunst und Musik. Öfters gibt es auch mal Fotos, Anekdoten & Ansichten aus unserem geliebten Gastland: Andalusien, der südlichsten, manche würden sagen, schönsten Region Spaniens. Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Blogbeiträge und Artikel. Falls Sie mal länger Zeit haben und mehr über unsere Themen lesen wollen, köinnen Sie auch unsere umfangreichen Feature-Artikel auschecken. Wir hoffen dass Sie unser Netzmagazin informativ und unterhaltsam finden. Ein Gruß von der Redaktion!

Aktuelle Beiträge

When I go to our local music store (FNAC in Marbella) I always check out new albums from Deutsche Grammophon, who seldom disappoint - in fact, in this case absolutely delight with 'Beethoven and Beyond' (2023) by violinist María Dueñas

‘Beethovens Violinkonzert hat mich in den wichtigsten Momenten meines Lebens begleitet.’  Worte der 20-jährigen Spanierin María Dueñas, die übrigens gut Deutsch spricht – mit einem sympathischen österreichischen Akzent – wie Sie im nachfolgenden Feature feststellen werden. Wenn ich hier im lokalen Musikgeschäft (FNAC in Marbella) ein neues Album mit dem klassischen gelben Logo von Deutsche Grammophon sehe, checke ich es immer aus, bin selten enttäuscht. Diesmal war ich sogar entzückt, nicht nur weil die archetypisch andalusisch aussehende Geigerin aus der unweiten und malerischen Stadt Granada stammt, sondern weil auch Klang und Stil dieser Aufnahmen mit den Wiener Symphonikern von atemberaubender Schönheit sind. Der 2-CD-Set, inkl. 15-seitigem Booklet mit Infos und weiteren schönen Fotos, ist ein Muss für Klassik-Fans. mehr…

We don't usually publish demo recordings but this one by Elena sounds like epic pop. She's a student of music & literature who just wants to work as composer. She looks for a publishing company to find a suitablle artist for her song 'Sturmhöhe'

Wenn du und ich unsterbliche Seelen wären,
Die immer wiederkehren, um miteinander zu sein
Und jeder Tag könnte unser letzter sein,
Unser erster sein, denn du bist mein, ich bin dein
.
Was sein muss, muss sein
Was sein wird, wird sein
Du weißt, sie geht, du weißt, sie geht
Was sein muss, muss sein
Was sein wird, wird sein
Du weißt, sie geht
Sie geht ganz tief
.
Du weißt, sie geht
(Ich hab’ mich verirrt, lass’ mich rein)
Du weißt, sie geht
(Ich lass’ dich nie mehr allein) mehr…

Her 992 page autobiography 'My Name Is Barbra' (2023) ist out on November 7. In the current Vanity Fair, which I managed to get here in Spain, is a previously unreleased Richard Avedon photo, above, an interview & an exclusive extract of her book

Ihre Autobiografie ‘My Name Is Barbra’ (2023) erscheint am 7. November. In der neusten Ausgabe von Vanity Fair ist ein längerer und exklusiver Ausschnitt aus dem Buch, das meines Wissens momentan nur auf Englisch erhältlich ist. Auf dem Cover von Vanity Fair, links im Bild, die Ausgabe, die ich bei uns hier in Spanien ergattert habe, ist ein schönes, bisher unveröffentlichtes Streisand-Foto von Richard Avedon von 1970. Im Magazin ist auch ein längerer Artikel von Radhika Jones, die Barbra Streisand in ihrem Haus in Malibu besucht hat und ein längeres Gespräch mit ihr geführt hat. Im Gespräch kommen viele coole Infos rüber – am coolsten fand ich, dass Barbra einen Brief von dem ansonsten meist verschwiegenen Bob Dylan bekam, in dem er sagte, sie sei sein Lieblingsstar. Könnte ich mir durchaus vorstellen. Das Magazin mehr…

Being a bit of a tractor fan - above, a John Deere 1840 Super Synchron - an article in the December edition of The Economist caught my eye: 'A short history of tractors in English - What the tractor and the horse tell you about generative AI'. Read on

In der renommierten britischen Zeitschrift The Economist war in der Dezember-Ausgabe 2023 ein interessanter Artikel namens ‘What the tractor and the horse tell you about generative AI’. Der Artikel ist nur für Abonennten online, deshalb habe ich, nachfolgend, ein Foto davon gemacht. Darin ist nicht die Rede von den Bauernprotesten in Deutschland. Wobei ich – apropos meinem Foto, das ich vor Kurzem hier bei uns in Spanien gemacht habe – sagen muss, dass ich erstaunt feststellte, dass bei den Protesten in Deutschland ebenfalls sehr viele Traktoren von der US-Marke John Deere waren. Das Modell im Bild – falls Traktor-Fans mitlesen – ist ein John Deere 1840 Super Synchron aus den 80er Jahren, mit einer Egge, die die gepflügte Erde zerkleinert und fertig zum Säen macht. Hier in Südspanien, mit einem völlig anderen Klima als Deutschland, macht man mehr…

'Det var en felringning som var början till alltihop..' My Swedish edition of the New York Trilogy by Paul Auster (1947-2024). A kind of postmodern detective story, in which the investigations turn out to be a search for the investigator's own identity

‘Mit einer falschen Nummer fing es an, mitten in der Nacht läutete das Telefon dreimal, und die Stimme am anderen Ende fragte nach jemandem, der er nicht war.’ – Die Anfangszeilen der ‘New York-Trilogie’ von Paul Auster (1947-2024). Die drei Romane ‘Stadt aus Glas’, ‘Schlagschatten’ und ‘Hinter verschlossenen Türen’ können, mit insgesamt ca. 400 Seiten, durchaus an einem Stück gelesen werden. Wer die Originalversion kennenlernen will, kann sie jetzt als englisches Hörbuch online hören. Ebenfalls: Eine Sendung vom Deutschlandfunk über den verstorbenen Autor. Links folgen am Ende des Posts. Im Bild ist übrigens meine schwedische Ausgabe und ein Foto von dem Autor als junger Mann. Der erste Roman der Reihe erschien vor fast 40 Jahren, 1985. Die Story ist im Prinzip ein Krimi, der – sehr postmodern – das Krimi-Genre in Frage stellt. Der mehr…

Prime's TV adaptation of Jenny Han's YA novel 'The Summer I Turned Pretty' is nice. A bit like a video for a Taylor Swift song. In fact, songs of her's, like 'Lover' turn up here. See clip, right. Warning: Your kids may want to join a debutante ball after this!

‘Aber Susannah behielt recht. Es wurde ein Sommer, den ich nie, nie vergessen sollte. Es war der Sommer, in dem alles begann. Der Sommer, in dem ich schön wurde. Weil ich mich zum ersten Mal so fühlte.’ – Total süßer Jugendroman von der US-Autorin Jenny Han. Zur Zeit als deutsches Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Vorlage für eine ebenfalls schöne Verfilmung, die zur Zeit auf Amazon Prime läuft. Die Serie sieht aus wie ein Video für einen Taylor-Swift-Song. Und tatsächlich kommen einige Lieder von Taylor Swift darin vor, zum Beispiel ihr Lied Lover, hier ein Clip mit Filmszenen. Mit der mittlerweile 21-jährigen Lola Tung, als Isabel ‘Belly’ Conklin, hat die Serie eine sehr sympathische Schauspielerin und Erzählerin für die Story gefunden: Es geht um zwei Familien, die sich jeden Sommer in einem Haus in einer idyllischen Küstenstadt treffen. mehr…

Delighted to see Italian actress Monica Bellucci is cover story of ELLE, Spain, May 2024. She's looking absolutely classy and wonderful at 59, turning 60 this year. Check out the trailer, right, of her theatre project about Maria Callas with director Tom Volf

Es freut mich sehr, die italienische Schauspielerin Monica Bellucci auf dem Cover der spanischen ELLE zu sehen. Ich finde, sie sieht super aus. Im Magazin ist auch ein Interview mit ihr, in dem sie als sehr sympathischer, einfühlsamer  Mensch rüberkommt. Sie ist 59, wird dieses Jahr 60. Sie hat eine Vielfalt von Rollen gespielt, sie war Maria Magdalena in ‘Die Passion Christi’ (2004), sie war Lucia Sciarra im James-Bond-Film ‘Spectre’ (2015). Weitere Filme mit ihr, die mir auf Anhieb einfallen: ’Der Zauber von Malèna’ (2000), ‘Pakt der Wölfe’ (2001), ‘Irreversible’ (2002), Shoot ’Em Up (2007). Vor Kurzem ist sie erstmals im Theater aufgetreten: Titelrolle in der vielfach aufgeführten und von Kritikern gelobten One-Woman-Show Maria Callas: Letters and Memoirs, siehe Trailer. Basierend auf Briefen der ikonischen Sängerin, inklusive einem Orchester und Originalkleidern mehr…

South Korean Soprana Hera Hyesang Park has made a beautiful recording called 'While you live' (2024), see video, based on one of the oldest known songs of mankind: The Seikilos epitaph. Above, her new album 'Breathe' (2024)

‘Solange du lebst, trete in Erscheinung. Sei nicht traurig, alles Leben existiert nur für kurze Zeit. Am Ende verlangt die Zeit ihren Tribut.’ – Diese Zeilen, frei aus dem Griechischen übersetzt, wurden  ca. 138 n. Chr. auf eine steinerne Stele geschrieben, inklusive Noten für musikalische Begleitung. Das Lied der Seikilos-Stele ist somit eines der ältesten Lieder der Welt. Es gibt jetzt eine Vertonung von der südkoreanischen Sopranistin Hera Hyesang Park. Man kann diese Musik, zusammen mit dem Video, kaum anders als atemberaubend schön beschreiben. Das Video spielt in einem verlassenen Opernhaus, das – apropos Vergänglichkeit – wie ein Lost Place aussieht. Wenn Hera Hyesang Parks Album ‘Breathe’ (2024) demnächst von Deutsche Grammophon veröffentlicht wird (habe es schon bestellt) werde ich diesen Blogpost erweitern. mehr…

Anne Hathaway (41) looking fantastic! Cover story Vanity Fair, April 2024. In her latest movie 'The Idea of You' (2024), see trailer on the right, she plays a 40-year old woman who falls in love with a 24-year old pop star. On Amazon Prime in May

Anne Hathaway (41) ist Coverstory von Vanity Fair (Spanien, April 2024) und sieht super aus! Sie ist in einigen meiner Lieblingsfilme: Geliebte Jane, The Dark Knight Rises…und natürlich ‘Der Teufel trägt Prada’ (2006). Der sexy Look auf dem Cover (mit Jacket, Handschuhen und Gürtel von Chanel) und auf weiteren Fotos in dem umfang-reichen Artikel, ist vielleicht eine Anspielung auf ihren Film ‘Als du mich sahst’ (2024), der ab Mai auf Amazon Prime zu sehen ist. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Robinne Lee handelt der Film von einer geschiedenen 40-jährigen Frau, die sich in den 24-jährigen Sänger einer Boyband verliebt. Der Trailer sieht gut aus. Gerüchte, dass die Story von der Affäre zwischen der Schauspielerin Olivia Wilde (40) und Popstar Harry Styles (30) inspiriert wurde, verneint Anne Hathaway. Sie sagt in Vanity Fair, ich zitiere aus  mehr…

Sad to hear that Reader's Digest UK is closing. I used to read these magazines as a kid - everybody seemed to have them. I'm glad I kept this as a souvenir. One of the topics: Recreating Jane Austen's Garden. - Will be missed!

Reader’s Digest UK macht Ende April 2024 nach 86 Jahren zu. Schade! Ich habe diese Magazine im Taschenbuchformat schon als Kind gelesen. Sie schienen irgendwie in jedem Haus vorhanden zu sein, entweder durch ein Abo oder weil Leute sie ausliehen. Im Bild, eine schöne alte englische Ausgabe (Titelthema: ‘Jane Austens Garten’), die ich mir aufgehoben habe. Dass Reader’s Digest UK jetzt Schluss macht, liegt nicht an einem Mangel an interessanten Inhalten, sondern an einem Geschäftsmodell, das stark auf Print und Verkauf von Büchern, CDs, DVDs etc. beruhte. Mit den Millionen Lesern, die Reader’s Digest (zusätzlicher Name in Deutschland: Das Beste) mal hatte, funktionierte das gut. Aber das ist alles nicht mehr. Vom Winde verweht – Magazine und Zeitungen machen reihenweise zu. Vor Kurzem: Mopo. Wobei Reader’s Digest, im Gegensatz zu mehr…

There's a 2024 German radio documentary online about the historical background of the legend of Zorro. There's also a 1999 German radio dramatisation of Johnston McCulley's story 'The Curse of Capistrano' (1913) aka The Mask of Zorro'

‘Ein Schwall von Regen und Wind drang herein und mit ihm ein Mann. Der Neuankömmling drehte sich um und betrachtete die Anwesenden. Der Wirt seufzte erleichtert. Es war nicht Zorro. Es war Don Diego Vega, ein gut aussehender Jüngling von bester Herkunft und vierundzwanzig Jahren.’ – So wird Zorro – der Mann mit dem Doppelleben, der mit Mantel, Degen und Maske für Gerechtigkeit kämpft – in der Story vorgestellt, die Johnston McCulley in einem Magazin unter dem Serientitel ‘Der Fluch von Capistrano’ (1919) veröffentlichte, und die später den Romantitel ‘Die Maske des Zorro’ erhielt. Das aufwendige BR-Hörspiel ‘Der Fluch von Capistrano’ (1999), mit renommierten Sprechern wie Ulrich Noethen, kann zur Zeit online gehört werden. Link folgt am Ende des Posts. Ebenfalls ein SWR-Radiofeature von 2024 über die realen Hintergründe von Zorro. mehr…

My Headline edition of the strong thriller 'Honeymoon' (2005) by James Patterson et al. The femme fatale is a noir archetype, a male fantasy, really. But the sophisticated Black Widow serial killer Nora Sinclair is a cut above the rest. With movie potential

‘Der Investmentbanker Connor Brown hatte eine der besten Innenarchitektinnen von New York engagiert. Sie hatte ihn so beeindruckt, dass er sie zum Essen eingeladen hatte. Sechs Monate später lag er mit ihr im Bett und ließ sich von ihr fesseln…’ – Ein starker Thriller, einer der besten von James Patterson. Mit Elementen, die an Hitchcock erinnern. Momentan als englisches Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Im Bild ist meine Romanausgabe. Es geht um eine Serienmörderin, eine sog. Schwarze Witwe, die Männer heiratet, sie umbringt und – auf sehr ausgeklügelte Weise – ihr Vermögen einkassiert. Dabei ist die New Yorker Innenarchitektin Nora Sinclair ohnehin schon erfolgreich, wohlhabend und umwerfend gut aussehend. Warum tut sie es also? Steckt mehr als pure Habgier dahinter? Patterson schreibt kompetent, unverschnörkelt. mehr…

Just got the red vinyl edition of Ariana Grande's excellent new album 'Eternal Sunshine' (2024), a concept album inspired by the film 'Eternal Sunshine of the Spotless Mind' (2004) - lots of allusions to the film in the vid, above, for 'We Can't Be Friends'

‘You’re just my eternal sunshine…so I try to wipe my mind.’ Der Titel des neuen Albums von Ariana Grande bezieht sich auf einen starken Kultfilm, der auf Deutsch ‘Vergiss mein nicht!’ (2004) heißt. Originaltitel: ‘Eternal Sunshine of the Spotless Mind’. Wer den Film kennt, weiß, warum ich das Foto mit der roten Vinyl-LP ‘Eternal Sunshine’ am Strand gemacht habe. Auch im Video von ihrer exzellenten neuen Single ‘We Can’t Be Friends (Wait For You Love)’ sind Anspielungen auf den Film: Zu Beginn sieht man, wie Ariana einen Haftungsausschluss unterschreibt, der die Firma Brighter Days Inc. befugt, eine bestimmte Person völlig aus ihrer Erinnerung auszulöschen. Sie unterschreibt mit ‘Peaches’, ein ‘fruchtiger’ Name, der sich auf die von Kate Winslet gespielte Rolle von Clementine im Film bezieht. Als Ariana dann in einem ominös aussehenden Behandlungsraum mehr…

The story of the Chinese Princess Turandot is a folktale from 1001 Nights. Most famous through Puccini's opera. The aria 'Nessun dorma' appears in movies - and was even played by Jeff Beck! There's also a 1954 German radio dramatisation

‘Nessun dorma! -  Keiner schlafe! Auch du, oh Prinzessin, schläfst nicht. In deinem kalten Zimmer blickst auf die Sterne, die flimmernd von Liebe und Hoffnung träumen! – Die Story von der chinesischen Prinzessin Turandot, ein Märchen aus 1001 Nacht, ist wohl am bekanntesten durch Puccinis Oper ‘Turandot’ (1926). Die Arie ‘Nessun dorma‘ (hier mit Jonas Kaufmann) ist aufgrund der monumentalen Melodien ein Stück Popkultur geworden, taucht u. a. im Film Mission Impossible (2015) auf – samt Opernszenen – und sogar als Gitarrensolo von Jeff Beck. Auch ein Hörspiel zeigt interessante Aspekte der vor 3000 Jahre spielenden Story von Prinzessin Turandot. Die Produktion vom Nordwestdeutschen Rundfunk vom Jahr 1954 hat eine gute Klangqualität und legendäre Sprecher wie Will Quadflieg (1914-2003). Link folgt am Ende des Posts. Die Story: mehr…

My Penguin edition of 'Altes Land' (2015) by Dörte Hansen. Not that many current German novels are translated into English, but this one has - with the title 'This House Is Mine'. A family saga, sort of centering around an old farm, from 1945 to today

‘In manchen Nächten, wenn der Sturm von Westen kam, stöhnte das Haus wie ein Schiff, das in schwerer See hin- und hergeworfen wurde’ Der erste Satz, der mich etwas an ‘Sturmhöhe’ erinnerte, machte mich neugierig. Und in der Tat spielt ein alter Bauernhof eine zentrale Rolle in dieser Familiensaga über mehrere Generationen. Aber ‘Altes Land’ (2015) spielt nicht im Yorkshire des 18. Jh. sondern im Norddeutschland des 20. und 21. Jh. und behandelt durchaus moderne Themen oder zeitlose Themen: Zum Beispiel, wie Menschen ihre Geschichte immer mit sich tragen. Eine NDR-Hörspielproduktion kann momentan online gehört werden. Link folgt am Ende des Posts. Ebenfalls ein Deutschlandfunk-Feature über die Autorin. Demnächst kann sogar die Romanverfilmung online gesehen werden. Infos dazu folgen gleich. Die Story beginnt 1945. Ein mehr…

Regency has become massive with Bridgerton etc. Georgette Heyer (1902-1974) was one of the first and most accomplished authors to realise the bestseller potential of writing modern novels - like The Grand Sophy (1950) - inspired by Austen

‘Sophy had chosen a dress of her favorite pomona-green crêpe, which she wore over a slip of white satin. It had tiny puff sleeves of lace and seed pearls and was lavishly trimmed with lace…’ Anspruchsvolles englisches Hörbuch online, das Fans von ‘Bridgerton’ und Jane Austen gefallen könnte. Link folgt am Ende des Posts. Das Genre Regency beruht in der Tat auf Jane Austen und Romanen wie Stolz und Vorurteil (1813). Eine der ersten Autorinnen, die das Bestseller-Potential von modernen Romanen im Stil von Jane Austen erkannte oder zumindest perfektionierte, war Georgette Heyer (1902-1974). Dutzende Romane von ihr, wie Die Jungfernfalle (1935), Lord Sherry (1944), Bezaubernde Arabella (1949)…und eben ‘Die drei Ehen der Grand Sophy’ (1950) werden bis heute immer wieder neu aufgelegt und verkaufen sich. Hauptgrund: Weil sie gut sind. Die mehr…

Snow White is one of the most iconic but also mysterious fairy tales. Some elements, like an envious stepmother, seem possible - but who do the dwarves represent? Some evidence points to a connection with child labour in medieval mines

‘Hätt’ ich ein Kind, so weiß wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarz wie Ebenholz!’ - Es ist eines der ikonischsten aber auch mysteriösesten aller Märchen. Teile davon, zum Beispiel die Zwerge, scheinen völlig aus dem Reich der Fantasie oder aus uralten Sagen zu entstammen. Andere Teile, wie die Eifersucht der eitlen Stiefmutter auf die schöne Stieftochter, sind aus psychologischer Sicht zumindest ansatzweise nachvollziehbar. Ein Radiofeature vom Deutschlandfunk berichtet jetzt über die bemerkenswerten Entdeckungen des hessischen Heimatforschers Eckard Sander in Verbindung mit dem Schneewittchen-Mythos. Link für die Sendung folgt am Ende des Posts. Sander war ursprünglich nicht an Schneewittchen interessiert, sondern an hessischen Bergwerken, in denen vor hunderten von Jahren aufgrund der engen Gänge oftmals Kinder zur Arbeit eingesetzt mehr…

German radio feature online about the Medusa myth. There's something incredibly brutal about the story of her decapitation. Cellini's 'Perseus with the Head of Medusa' (1554) reminds me of the terror of the French Revolution...and modern terrorism

‘Seit der Antike dargestellt in Skulpturen und Gemälden, hat Medusa über Jahrtausende ihren Weg bis in die moderne Popkultur gefunden’ – So wird die berüchtigte Frau mit Schlangenhaaren in einem Radiofeature vom Bayerischen Rundfunk vorgestellt. Die Sendung mit der Althistorikerin  Giulia Grossi und dem Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Volker Mergenthaler kann momentan online gehört werden. Link folgt am Ende des Posts. Ich werde vorher kurz die Sache mit der Popkultur auschecken: Zwei Beispiele wären Medusas Rolle in Filmen, wie in dieser Szene mit Uma Thurman in Percy Jackson: Diebe im Olymp nach dem Jugendroman von Rick Riordan. Was Musik betrifft, finde ich den Song Medusa (2020) von der Britin Nina Tribus ganz gut. Die Figur der Medusa ist heute wohl irgendwo in der Grauzone zwischen angsteinflößend und sexy angesiedelt. mehr…

Jessica Chastain in Harper's Bazaar (Spain, March 2024) talks about her movie 'Memory' (2023) which looks good, see trailer. Weird fact: She says when border police see her passport they always joke about the interrogation scene in 'Zero Dark Thirty'

Die 46-jährige Schauspielerin und Produzentin Jessica Chastain ist Coverstory von Harper’s Bazaar, dem renommierten Modemagazin, das 1867 gegründet wurde. Im Bild, die spanische Ausgabe, die ich hier an der Costa del Sol gekauft habe. Chastain, die verheiratet ist und eine Tochter hat, erschien in vielen starken Filmen, wie ‘The Tree of Life’ (2011), Zero Dark Thirty (2012), Interstellar (2014), Molly’s Game (2017), um nur einige zu nennen. Kurioserweise musste ich beim Anblick des Covers als erstes an die Szene mit dem ‘Verhör’ – wenn man es so nennen will – in dem Terroristen-Thriller ‘Zero Dark Thirty’ denken. Im Interview sagt Chastain, dass Grenzpolizisten, die ihren Pass sehen, über genau diese Szene Witze machen! Tja, dagegen ist ihr neuer Spielfilm ‘Memory’ siehe Trailer, eine tiefgründige und bittersüße Story. Kinostart in mehr…

The novel 'Zebras im Schnee' (2024) by Florian Wacker is a kind of detective story: In 1997 New York art historian Richard Kugelman comes across a photo of his mother Franziska Goldblum taken in 1920s Germany. He delves into the past

‘New York City, 1997. In einer beigelegten Notiz nannte Adrian die Fotografin: Ella Burmeister. Richard hatte diesen Namen noch nie gehört, obwohl er sich gut in der Zeit der 1920er Jahre rund um das Bauhaus und die Weimarer Republik auszukennen glaubte. Die Bilder waren mit einer Leica gemacht worden.’ – ‘Zebras im Schnee’ ist eine Art Detektivgeschichte, die auf zwei Zeit-ebenen spielt. Der amerikanische Kunsthistoriker Richard Kugelmann gerät 1997 bei Recherchen über ein 1920er Jahre Stadtplanungsprogramm namens Neues Frankfurt auch auf eine Spuren-suche nach seiner Mutter Franziska Goldblum, ihrer Freundin Ella Burmeister und deren Umfeld in Künstlerbewegungen wie dem Bauhaus. Der Roman ist jetzt als Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Ebenfalls ein SWR-Radiofeature über den Roman. Die Story mehr…

'Took our time driving down to Malibu, couldn't take my eyes off you...' - Country singer Sarah Darling was born in Iowa, but in her pretty new song 'Red Mustang' (2024) she sings about California. Check the video, right, with 70s cosmic country feel

‘Took our time driving down to Malibu, couldn’t take my eyes off you…’ – Schöner Song, schönes Video von einer US-Singer-Songwriterin, die aus Iowa stammt. Aber in diesem Lied singt sie über Kalifornien…und ein kleines rotes Auto, das dem einen oder anderen Leser ein Begriff sein könnte. Schon allein dadurch wird die hübsche Lady mit der sanften Stimme eine gewisse Aufmerksamkeit bekommen – jedenfalls von mir. Hauptsache ist natürlich der Song, der einen verträumten, fast psychedelisch angehauchten Sound hat, der mich etwas an das ‘Cosmic Country’ genannte Genre von Gram Parsons erinnert. Auch das Video hat ein 70er Jahre Retro-Feeling. Angefangen bei Sarah Darlings Besuch in einem Plattenladen, wo man sie mit LPs von The Doors und Tom Petty sieht. Dann steigt sie in den roten Ford Mustang (BJ: 1966). Wollte ich immer schon mal fahren.

'I grew up without the internet, when I was little I didn't dream of Hollywood because I didn't know what it was - I just wanted to act' - Good cover story: Sydney Sweeney in Harper's Bazaar, April 2024 Spanish edition - with interview & lots of photos

‘Ich bin ohne Internet aufgewachsen, deshalb habe ich als Kind nicht von Hollywood geträumt, denn ich nicht wusste, was es ist’ – Die 26-jährige US-Schauspielerin macht einen sympathischen Eindruck. Meine Kinder kennen sie aus TV-Serien wie ‘Everything Sucks!’ und ‘Euphoria’. Ich muss gesenkten Hauptes gestehen, dass mir Sydney Sweeney erst so richtig durch ihre spektakuläre Rolle im Rolling Stones Video ‘Angry’ (2024)  auffiel. Dabei machte ich mir Sorgen, dass sie aus dem 80er Jahre 560 SL Mercedes Cabriolet herunterfallen könnte! Auf Kritik, dass das Video sie objektifiziere, sagte Sydney, dass sie sich die Klamotten für den Shoot selber selber aussuchte und sich gut darin fühlte: ’I find empowerment through embracing the body that I have. That’s sexy and strong, and I don’t think there’s anything wrong with it.’ Tatsache ist: Wenn männliche mehr…

Saw a roadside advert for the Netflix series '3 Body Problem' (2024) this morning. Good poster. Also a pretty good series - I especially liked the idea that aliens might be able to translate our language but not understand the allegorical aspects of it

Ich fuhr heute morgen an einer Werbetafel für die Netflix-Serie ’3 Body Problem’ (2024) vorbei. Ein Titel, den die Spanier hier – als ‘El problema de los tres cuerpos’ – ganz ungeniert in ihre eigene Sprache übersetzt haben. Ich fand das Poster mit dem sich auflösenden Kopf von Jin Cheng gut gemacht und dachte mir dabei, ein paar Zeilen über die Serie zu schreiben. Ich finde sie ganz gut. Das Einzige, das mich echt nervt – nicht aus moralischer Empörung, sondern weil es in der Story völlig unnötig wirkt – ist der ständige Gebrauch von Schimpfwörtern aus der untersten Schublade. So als ob die Macher damit Leuten beschwichtigend auf die Schulter klopfen wollen: ‘Wissen Sie, viele Figuren dieser Geschichte sind hochkarätige Wissenschaftler, aber im Endeffekt haben sie einen genauso grob strukturierten Charakter wie Sie, lieber Zuschauer!’ – Indessen mehr…

My German edition of Donna Leon's debut novel 'Death at La Fenice' (1992). Set in Venice, Commissario Guido Brunetti investigates a death in the world of opera. There's a also a classy German film adaptation & radio dramatisation online

‘Hinter ihnen brausten Wogen volltönender Musik. ‘Heißt das, man hat die Vorstellung nicht abgebrochen?’, fragte Brunetti. ‘Selbst wenn die Welt in Trümmer fällt…’, antwortete Dottoressa Zorzi. – Ist das aus La Traviata?, wollte er wissen. ‘Nein, aus Turandot, entgegnete sie ruhig. – Der Krimi spielt in der Welt der Oper, in Venedig. Für mich immer noch Donna Leons bester Roman. Neben der Verfilmung und einem Radiofeature über die Autorin, ist jetzt auch ein WDR-Hörspiel online. Link folgt am Ende des Posts. Im Bild ist meine Romanausgabe ‘Venezianisches Finale’ (1992) vom Diogenes Verlag. Die Verfilmung, die ebenfalls ab sofort online gesehen werden kann, beeindruckt mit Originalschauplätzen wie dem Teatro La Fenice, das eine zentrale Rolle spielt, und anderen Sehenswürdigkeiten in Venedig, und mit toller Musik. Story: Ein Stardirigent namens mehr…

Red Sonja, like Conan the Barbarian, was invented by Robert E. Howard (1906-1936), though both movies, from 1985 (with Brigitte Nielsen) and 2024 (with Matilda Lutz) are largely based on the comic book version starting in the 70s - and still going

‘Ich brauche keinen Mann, der mir zur Hilfe kommt!’ – So sprach die Titelheldin, gespielt von Brigitte Nielsen, in der Erstverfilmung ‘Red Sonja’ (1985). Ich muss gestehen, dass ich diesen Film, der keine guten Kritiken bekam, dennoch mochte, und bis heute für einen guten Abenteuerfilm halte. Siehe kultigen Clip. Obwohl die Figur Red Sonja, ebenso wie Conan der Barbar, ursprünglich vom Fantasy-Guru Robert E. Howard (1906-1936) stammt, beruht die Erstverfilmung und auch die kommende Neuverfilmung vorwiegend auf der Comic-Reihe ‘Red Sonja’ die in den 70er startete und bis heute läuft. Links im Bild, ein Eindruck davon, wie die rothaarige Kriegerin heutzutage als Comic-Figur aussieht. Grundausstattung: Schwert und Bikini. Beide auf metallischer Basis. Schwarzenegger, der neben Nielsen in der Erst-verfilmung spielte, sagt in seiner Autobiografie mehr…

Interesting 2013 BBC radio drama online called 'The Lost Road' about the friendship between Tolkien and C. S. Lewis. There are some fantasy sequences, but mostly the play deals with their different views, for example, different religious views

‘The languages came first. Out of the languages came names. And from the names came stories, myths…’ – So spricht Tolkien, gespielt von Tom Goodman-Hill, über die Entstehung seines Werks ‘Der Herr der Ringe’ in einem anspruchsvollen BBC-Hörspiel von 2013. Eine Produktion, die, passenderweise, einige Fantasy-Elemente verwendet, um die Freundschaft der Fantasy-Autoren Tolkien und C. S. Lewis darzustellen. Das Hörspiel beginnt ca. 1926, als sich Tolkien und Lewis erstmals an der Universität von Oxford trafen. Das Hörspiel endet 1954, als C. S. Lewis schon mehrere Narnia-Bücher veröffentlicht hatte, während Tolkiens ‘Der Herr der Ringe’ kurz davor steht, von einem – nicht sehr enthusiastischen Verlag – veröffentlicht zu werden. Vor Beginn der realen Story, hat das Hörspiel einen ca. 4 Min. langen Fantasy-Prolog, in dem eine Elfenkönigin mehr…

2001 German radio dramatisation online of 'The Hounds of the Morrigan' (1985). Celtic fantasy story - sort of Harry Potter - by female Irish author Pat O'Shea (1931-2007). Production by public service broadcasters SWR (Südwestrundfunk)

‘Sie waren auf dem Weg zu einem Dorf namens Kyledove, und sie veränderten unterwegs ihre Namen und ihre Gestalt. Und all das nur, weil ein Junge gerade versuchte, im Antiquariat in einer kleinen grauen Stadt ein bestimmtes Buch zu kaufen…’ – Der Roman der Autorin Pat O’Shea (1931-2007) wurde von keltischer Mythologie inspiriert und ist ein Jugendbuchklassiker, der Fans von Harry Potter gefallen könnte. Jetzt ist eine Hörspielfassung vom Südwestrundfunk online. Eine aufwändige, zweiteilige Produktion mit renommierten Sprechern wie Tom Schilling und Natalie Spinell. Link folgt am Ende des Posts. Story: Ein 10-jähriger Junge namens Pidge findet im Buchladen ein mysteriöses altes Buch namens ‘A Book of Patrick’s Writing’. Das Buch enthält magische Kräfte, und der Junge setzt aus Versehen eine Schlange namens Olc-Glas aus mehr…

My CD edition of Elīna Garanča's album 'Lieder', with songs from Schumann and Brahms. Including Schumann's complete 8 song cycle 'Frauenliebe und Leben' (1840), and 13 beautiful songs with music composed by Brahms. Highly recommended

‘Ich lebe in zwei Welten. Führe eine Art Doppel-leben. Und das schon seit meiner Kindheit. In Riga wuchs ich mit der Crème de la Crème der Intellektuellen auf. In meinem Herzen bin ich ein intellektuelles Bauernmädchen. Meine Großeltern waren zwar einfache Bauern, aber sie liebten die Musik.’ – Zeilen aus der Autobiografie von Elīna Garanča. Auf BR-Klassik ist ein Interview mit der lettischen Sängerin, in dem sie über ihr Album ‘Lieder’ (2020) spricht. Link folgt am Ende des Posts. Ich bin erst vor Kurzem dazu gekommen, mir dieses Album endlich zu kaufen. Kurz gesagt: Wundervoll. Elīna Garanča, einmal ohne Opern-orchester – nur ihre Stimme, mit Pianist Malcolm Martineau…und einigen der schönsten Liedern aller Zeiten. Balsam für die Seele, heutzutage so etwas verträumtes wie ‘Seit ich ihn gesehen’ zu hören, Teil I. von dem ikonischen Liederzyklus mehr…

Zweitausendeins was a chain of alternative bookshops founded 1969 in Germany, also selling LP, films etc. Like many, they were hit hard by the internet, Amazon etc. The last shop closed in 2015. Though recently a new shop has opened in Leipzig

Nicht erst seit der derzeitigen Legalisierung von Cannabis ist Counterculture in solchem Maße zum Mainstream geworden, dass es langweilig ist. In Kürze werden alte Leute, anstatt mit Bild-Zeitung, mit Joints auf Parkbänken sitzen und über die gute alte Zeit plaudern. Und warum auch nicht? ‘The Times They Are a-Changin’, wie es heißt. Das wird jeder Generation so gehen, auch den heutigen Highflyern in der Tech-Industrie. Zu den tatsächlich originellen Errungenschaften der Counterculture, die heute nicht mehr existieren, zählten die Läden von Zweitausendeins. Ein nettes Deutschlandfunk-Feature dazu ist online. Link am Ende des Posts. Ich erinnere mich, dass meine Eltern damals ein ziemlich cooles Buch mit kompetenten Übersetzungen von Dylan-Songs vom Zweitausendeins-Laden mitbrachten. So etwas gab es nicht in normalen Buchläden. In mehr…

Just when news broke that Pitchfork ist being incorporated into GQ, another men's magazine - Esquire (above my January 2024 Spanish edition) has a superb article about a man who I think, since Kennedy Honors, may actually be rock's holy grail

Zufälligerweise in derselben Woche als bekannt wurde, dass die Website und das verbleibende Personal des Musikmagazins Pitchfork in der Lifestyle-Zeitschrift GQ aufgehen wird, hat Esquire, eine weitere renommierte Lifestyle-Zeitschrift, den Rockstar Lenny Kravitz auf dem Cover: Im Bild, die spanische Ausgabe, die ich hier an der Costa del Sol gekauft habe. Hat sich gelohnt. Madison Vains umfangreicher Artikel, über 6000 Worte, mit vielen coolen Fotos ist exzellent und könnte ohne weiteres in einem Fachmagazin wie Mojo stehen. Es ist natürlich hilfreich, einen Megastar wie Lenny Kravitz als Interviewpartner und Fotomodel zu haben. Seit ich 2012 seine spektakuläre Hommage an Led Zeppelin bei den Kennedy Honors sah, hege ich den Verdacht, dass Lenny Kravitz in einem seiner Gitarrenkoffer den Heiligen Gral versteckt hält. mehr…

Google+