Kulturmagazin

Lieber Leser!

Wir schreiben über unsere Lieblingsthemen aus der Welt der Literatur, Film, Kunst und Musik. Öfters gibt es auch mal Fotos, Anekdoten & Ansichten aus unserem geliebten Gastland: Andalusien, der südlichsten, manche würden sagen, schönsten Region Spaniens. Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Blogbeiträge und Artikel. Falls Sie mal länger Zeit haben und mehr über unsere Themen lesen wollen, köinnen Sie auch unsere umfangreichen Feature-Artikel auschecken. Wir hoffen dass Sie unser Netzmagazin informativ und unterhaltsam finden. Ein Gruß von der Redaktion!

Archive for 'Blog'

James S. A. Corey's novel 'Leviathan Wakes' (2011) and the TV series 'The Expanse' rank among the best sci-fi stories in recent years. The theme of space travel with intent of exploiting minerals from the asteroid belt in the solar system is realistic

‘Hundertfünfzig Jahre früher, als der Konflikt zwischen Erde und Mars fast zu einem Krieg ausgeartet wäre, hatte sich der Asteroidengürtel weit entfernt am Horizont befunden’ – Mittlerweile hat man, so die Ausgangslage des Romans, Mittel und Wege gefunden, um den enormen Schatz an Mineralien zu bergen, der sich im Asteroidengürtel unseres Sonnensystems befindet. Zu diesem Zweck leben im sog. ‘Gürtel’ und auf den Monden von Saturn und Jupiter über 100 Millionen Menschen Hauptsächlich Malocher, die unter gesundheitsschädlichen Bedingungen ihr Dasein fristen. Brutstätte für Klassenkampf und Terrorismus. Die Verfilmung von James Coreys Roman ‘Leviathan erwacht’ (2011) war gut. Die TV-Serie, mit dem Titel ‘The Expanse’, ist momentan immer noch auf Amazon Prime. Jetzt ist auch das englische Hörbuch online. Link folgt
Continue reading…

My HarperCollins edition of Val McDermid's 'The Mermaids Singing' (1995). This first book of the Tony Hill & Carol Jordan series is very dark and heavy. Not for fans of 'Cozy Mystery'. Instead veering towards horror à la 'Silence of the Lambs'

‘Carol schaute sich um. Sie waren im Stadtteil Temple Fields, im Hinterhof eines Pubs, der seine Kundschaft vornehmlich in der Homosexuellen-szene hatte und im Obergeschoss dreimal in der Woche eine Bar für Lesbierinnen betrieb…’ Falls ich Sie jetzt auf diesen Psychothriller neugierig gemacht habe, entschuldige ich mich! Im Ernst, die Story ist harter Tobak, mit Gewaltszenen, die ich nicht mal ansatzweise beschreiben werde. Der Roman war kontrovers, wurde mitunter dafür kritisiert, dass die Morde im Roman von einer Person ausgeführt werden, die einer sexuellen Minderheit angehört. Wobei ich, um Spoiler zu vermeiden, nicht sage, dass es sich dabei um eine Lesbierin handeln muss. Allgemein bekannt hingegen ist, dass die Autorin Val McDermid bekennende Lesbierin ist. Wie auch immer. Die Romanverfilmung ist momentan online. Ab 18.
Continue reading…

Eduard von Keyserling (1855-1918) is an underrated German author - a little bit in the vein of John Galsworthy or Thomas Hardy. Above, a movie adaptation of his novel 'Dumala' (1908). I think only his novel 'Waves' (1911) is available in English

‘Seltsam; da glaubt man, man sei mit einem anderen schmerzhaft fest verbunden, sei ihm ganz nah, und dann geht ein jeder seinen Weg und weiß nicht, was in dem anderen vorgegangen ist. Höchstens grüßt einer den anderen aus seiner Einsamkeit.’ – Zeilen des Autors Eduard von Keyserling (1855-1918), die das Thema seines Romans ‘Dumala’ (1908) auf den Punkt bringen: Einsamkeit – speziell die Einsamkeit jener, deren Welt und Weltbild sich im Niedergang befindet – ist Kern dieser Story, die Lesern von Fontane und Thomas Mann gefallen könnte. Momentan ist eine Verfilmung von 1988 und ein Hörspiel von 2011 online. Darüber hinaus, ein DLF-Radiofeature über den Autor. Links folgen am Ende des Posts. Im Bild, zwei Hauptfiguren der Story: Die schöne junge Baronin Karola, Bewohnerin von Schloss Dumala, und Pastor
Continue reading…

'My Life had stood - a Loaded Gun' - America's very own Lady of Shalott. Influenced by Victorian authors like Tennyson, the Brontë sisters and George Eliot. Above, my Virago edition of Lyndall Gordon's biography of Emily Dickinson (1830-1886)

‘Nur dieses Leben besitze ich, zu leben hier. Keinen anderen Tod, nur diesen. Vertrieben werden von hier, keine Brücken zu künftigen Welten. Kein Beginnen neu, außer durch dieses Ausmaß der Liebe von dir’ – Hörspiel von 2021 online über die ikonische amerikanische Dichterin Emily Dickinson (1830-1886). Die anspruchsvolle 58 Min. lange Sendung, mit musikalischer Unter-malung und einer guten Sprecherin, wird Fans von Autorinnen wie George Eliot und den Brontë Schwestern gefallen. In der Tat, genau diese Autorinnen inspirierten Dickinson maßgeblich. Im Bild, meine Taschenbuchausgabe von Lyndall Gordons Biographie ‘Lives Like Loaded Guns’ (2010) über Emily Dickinson. Hinzugefügt habe ich das einzige authentifizierte Foto, das Emily Dickinson als Erwachsene zeigt. Zu Lebzeiten waren ihre Gedichte so gut wie unbekannt. Das
Continue reading…