Kulturmagazin

Lieber Leser!

Wir schreiben über unsere Lieblingsthemen aus der Welt der Literatur, Film, Kunst und Musik. Öfters gibt es auch mal Fotos, Anekdoten & Ansichten aus unserem geliebten Gastland: Andalusien, der südlichsten, manche würden sagen, schönsten Region Spaniens. Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Blogbeiträge und Artikel. Falls Sie mal länger Zeit haben und mehr über unsere Themen lesen wollen, köinnen Sie auch unsere umfangreichen Feature-Artikel auschecken. Wir hoffen dass Sie unser Netzmagazin informativ und unterhaltsam finden. Ein Gruß von der Redaktion!

Archive for 'Blog'

In the article is info about the inspiration for The House of the Spirits. Connections to Pablo Neruda and Victor Jara. A composition by Beethoven & Schiller mentioned in the book, a radio play, and the movie with Meryl Streep as Clara

Eine Familiensaga die, ähnlich wie Emily Brontës Sturmhohe, romantische und düstere Elemente hat. Die Entstehungsgeschichte ist ebenfalls interessant. Im Artikel ist Info über zwei weitere Bücher von Isabel Allende in denen die Hintergrund-Story des millionenfach verkauften Debütromans Das Geisterhaus (1982) erzählt wird. Wie viele Klassiker, fand das Buch anfangs keinen Verlag. Die Autorin musste dafür aus dem heimatlichen Südamerika nach Spanien gehen. Die erste deutsche Ausgabe erschien 1984 bei Suhrkamp, auf deren Cover die berühmten Anfangszeilen des Romans standen: ‘Barrabas kam auf dem Seeweg in die Familie‘. Wobei das besondere ist, dass dies auch der letzte Satz des Romans ist. Die Autorin sagt dass sie lange an dem Epilog arbeitete, um das fehlende Teil des Puzzles zu finden, den Kreis zu schließen.
Continue reading…

Foreword by thriller writer Ian Rankin? Yes, Wishbone Ash is still a cult band. In the blog is info about Andy Powell's book, his guitars, iconic LP covers and legendary concerts like the 'French Woodstock' at Festival d’Orange in 1975

Mit Vorwort von Krimi-Autor Ian Rankin? Ja, Wishbone ist immer noch Kultband, war in den 70ern sogar sehr erfolgreich mit LPs wie Argus und Live Dates. Die mystischen Song-Themen und der twin lead Sound von zwei Gitarren inspirierte u. a. Metalbands wie Iron Maiden. Wobei Wishbone selber eher von Folkrock wie Fairport Convention inspiriert waren. In den 80ern wurde die Band von Punk & New Wave verdrängt. Ähnlich wie Uriah Heep und Tull hat Ash heute nur noch ein Gründungsmitglied: Gitarrist und Sänger Andy Powell. Er hielt die Band am Laufen, machte neue LPs, spielt bis heute viel live. Apropos ‘Live Dates‘ ist im Artikel Info über Ash-Konzerte in legendären, teils nicht mehr existierenden Locations wie Zoom Club Frankfurt, Schwabinger Bräu München und das ‘französische Woodstock’ Orange ’75
Continue reading…