Kulturmagazin

Lieber Leser!

Wir schreiben über unsere Lieblingsthemen aus der Welt der Literatur, Film, Kunst und Musik. Öfters gibt es auch mal Fotos, Anekdoten & Ansichten aus unserem geliebten Gastland: Andalusien, der südlichsten, manche würden sagen, schönsten Region Spaniens. Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Blogbeiträge und Artikel. Falls Sie mal länger Zeit haben und mehr über unsere Themen lesen wollen, köinnen Sie auch unsere umfangreichen Feature-Artikel auschecken. Wir hoffen dass Sie unser Netzmagazin informativ und unterhaltsam finden. Ein Gruß von der Redaktion!

Archive for 'Blog'

New thriller series Fortitude (2015) starts tonight on Sky Atlantic. Trailer below. Scandinavian noir, filmed in Iceland with Sofie Gråbøl (The Killing), Jessica Raine (Call the Midwife), Hollywood stars Stanley Tucci, Michael Gambon

Heute Abend startet auf Sky Atlantic eine neue Krimiserie namens Fortitude. Trailer folgt am Ende des Blogposts. Darsteller sind u. a. Sofie Gråbøl die als Kommissarin Lund bekannt wurde. Ebenfalls dabei ist Jessica Raine aus Call the Midwife. Die Serie spielt nominell im norwegischen Spitzbergen, wurde aber in Island gedreht. Einer der Drehorte war Reyðarfjörður, links im Bild, ein Dorf das am gleichnamigen Fjord an der Ostküste Islands liegt. Früher war Fischfang Hauptindustrie, heute ist ein großer Teil  der 1100 Einwohner in der Produktion von Aluminium tätig. Der Lebensstandard ist in finanzieller Hinsicht gut. Wie vielerorts in Skandinavien. Was unsere nördlichen Nachbarn allerdings nicht daran zu hindern scheint, extrem düstere Krimis zu produzieren. Durch Autoren wie Jo Nesbø, Camilla Läckberg und Henning Mankell hat das Genre im englischen Sprachraum mittlerweile den Markennamen Scandinavian noir – so erfolgreich dass Briten und Amerikaner nach der Devise if you can’t beat ‘em, join ‘em jetzt ebenfalls Skandinavien
Continue reading…

The birthday of Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791). Above, a good book about the The Magic Flute by German Egyptologist Jan Assman. As for the music, we like the 2003 production with Sir Colin Davies & Diana Damrau. See clip

Es ist der Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791). Zu seiner enigmatischen Oper Die Zauberflöte gibt es ein gutes Buch, links im Bild, von dem deutschen Ägyptologen und Religionswissenschaftler Jan Assmann. Hören wir erst etwas Musik. Wer braucht noch Symphonic-Metal wenn Diana Damrau wie eine Gothic-Göttin die Königin der Nacht spielt und gegen Die Eingeweihten wettert?

Aus dem 2. Akt von Mozarts Zauberflöte
Live DVD 2003 Royal Opera House
Leitung: Sir Colin Davies
Mit: Diana Damrau (Königin der Nacht)
Dorothea Röschmann (Pamina)
Will Hartmann (Tamino)
Franz-Josef Selig (Sarastro)
Simon Keenlyside (Papageno) u. a.

 

Die Eingeweihten um die es in der Zauberflöte geht, sind Freimaurer. Komponist Mozart und Textautor Emanuel Schikaneder gehörten Freimaurerlogen an. Die Zauberflöte war ein Versuch, einige Ideen der Freimaurerei künstlerisch darzustellen, so würden wir es beschreiben. Der Ägyptologe Jan Assmann erklärt diese Dinge auf umfassende Weise, inklusive der Rolle von
Continue reading…

Here on the Costa del Sol, after 5 min. drive inland you're in the sticks. Farms, cows, horses...we thought we'd landed at Shiloh Ranch and expected the Virginian come riding around the corner and tell us to not to frighten the cows. No problem!

Wir sind gestern Nachmittag von der Küste aus ein paar Kilometer landeinwärts gefahren, man ist hier in Andalusien in sprichwörtlich fünf Minuten in ländlichen Gegenden mit Pferden, Feldern, Kühen. Man hat das Gefühl dass man auf der Shiloh Ranch gelandet ist. Als wir bei diesen Kühen anhielten dachten wir der Virginian kommt gleich angeritten und sagt: Hey, macht keinen Quatsch! Kein Problem, mit dem Virginian wären wir gut auskommen, hätten ein bisschen über Kühe und Landwirtschaft geklönt und ihn dann auf einen Drink eingeladen. Obwohl wir kein besonderes Licht hatten, reizte uns an diesem Blick dass man hinter den Kühen das Meer sieht. Das haben die lila Simmentaler von Milka nicht. Brauchen sie ja auch nicht. Die Schweizer nehmen wahrscheinlich auch keine alten Badewannen als Tränken aber andalusische Bauern haben nicht viel Geld und müssen improvisieren. Die Kühe hier haben auch Glocken um den Hals. Das Gras ist nicht so toll aber die Tiere, die aufgrund ihrer rötlichen Farbe Retintas heißen, sind zähe uralte Iberer und
Continue reading…

Noticed how the friendly and considerate psychopath is scarier than guys with foam at the mouth? Proof, if it was needed, is definitely in Hitchcock's Strangers on a Train (1951). Which is now being remade by David Fincher with Ben Affleck

Mörder kann man überall treffen aber nirgends ist man ihnen so ausgeliefert wie im Zug. Das wusste Agatha Christie und auch Patricia Highsmith (1921-1995) deren Geburtstag heute ist. Ihr Debütroman wird von David Fincher und Ben Affleck neu verfilmt. Hier die Szene in Hitchcocks Klassiker als der psychopathische Killer und sein ahnungsloses Opfer auf der Kirmes fröhlich einen alten Schlager singen

Casey would waltz with a strawberry blonde
And the band played on;
He’d glide ‘cross the floor with the girl he adored
And the band played on;
But his brain was so loaded it nearly exploded
The poor girl would shake with alarm;
He’d ne’er leave the girl with the strawberry curls
And the band played on.
.
Das Lied erscheint nicht in der Romanvorlage, Regisseur Hitchcock wählte den Schlager von anno 1895 selber, und der Kontext entspricht seinem makaberen Humor. Der Mord ist Teil eines verrückten Deals bei dem der Psychopath namens Bruno davon ausgeht dass der Ehemann des Opfers im Gegenzug Brunos verhassten Vater umbringt. Die Ehefrau betrog ihrem Mann und stand einer erwünschten neuen Ehe im Weg, aber der Mann hätte nicht im Traum an einen Mord gedacht. Wie Ehemann Guy Haines in diese bizarre Zwickmühle gerät, sieht man zu Beginn des Films bei einer
Continue reading…

Nice pic. Clapton also has an LP cover with a dog. Remember which one ? We check out 15 of the best album covers with man's and musician's best friend. Encompassing Jazz, Folk, Metal and TV music, as well as Rock. Plus some dog info

Wir fanden ein schönes Foto von Eric Clapton mit Hunden, vermutlich vom Ende der 60er oder Anfang der 70er Jahre in seinem ländlichen Haus Hurtwood Edge im Dorf Ewhurst in der Grafschaft Surrey wo er Layla und viele andere Lieder schrieb. Dabei erinnerten wir uns an ein Clapton-Album mit Hundemotiv und kamen auf die Idee, dies ein paar andere LP-Cover mit Hunden auszuchecken. Es gibt ziemlich viele, man ist fast geneigt zu sagen dass Musiker eine besondere Affinität zu unseren vierbeinigen Freunden haben. Es gibt jedenfalls mehr Hunde- als Katzencover. Folgende 15 sind eine kleine Auswahl bei der wir auf musikalische Abwechslung, nicht nur aus den Bereichen Rock und Pop sondern auch Jazz, Folk, Metal und Filmmusik Wert legten. Eine der eher wenigen Bands aus den 80ern die wir vermissen, sind die alternativen Gitarrenrocker Hüsker Dü, hier eins ihrer habituell lauten Lieder vom Album New Day Rising (1985), gutes Cover mit Hunden am See. Filmmusik für Kinder klingt anders, die französische TV-Serie Belle et Sébastien (1965) handelte von
Continue reading…

We gather Andy Serkis has founded his own film studio, called Imaginarium. First project will be a new adaption of Orwell's novel Animal Farm (1945). A story that seems well suited to Serkis' experience with performance capture technology

‘Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher’. Ein berühmter, vielsagender Satz aus George Orwells Animal Farm (1945). Darin befreien sich Tiere von ihrem menschlichen Unterdrücker, nur um später von ihresgleichen, von anderen Tieren ebenso brutal unterdrückt zu werden. Der Stoff inspirierte u. a. das Pink Floyd Album Animals. Jetzt hat Andy Serkis die Rechte für den Roman erworben und arbeitet an einer Neuverfilmung. Der Schauspieler ist für seine Darstellung von Tieren und Fantasiewesen wie Gollum und Peter Jacksons King Kong (2005) bekannt und betreibt mittlerweile ein eigenes Special Effects Studio namens The Imaginarium. Sein Spezialgebiet ist Performance Capture. Früher mussten Schauspieler in Filmen wie Planet der Affen (1968) oder 2001: Odyssee im Weltraum (1968) Masken und Fellanzüge tragen. Heute werden beim Filmdreh die Bewegungen und Gesichtsausdrücke von Schauspielern erfasst und später per Computer auf digitale Tierfiguren übertragen. Manchmal mit guten Resultaten, das traf auf die Neuverfilmung Planet der Affen: Revolution (2014) zu in der Andy Serkis als Caesar der Affenanführer ebenfalls eine der Hauptrollen spielte. Auch Orwells Roman Farm der Tiere (1945) könnte durch Performance Capture eine interessante neue Dimension bekommen, denn die zwei bisherigen Verfilmungen wirken
Continue reading…

If there's a German author with a vague similarity to Emily Brontë it'd be Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848) who wrote poems as well as novels. Sadly, her work gets very little attention in Germany in the way of TV or movie adaptions

Es ist der Geburtstag der Schriftstellerin und Dichterin Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848). Links im Bild, passend zum Thema des Gedichts, unser Foto von einem bedeutenden steinzeitlichen Megalithgrab, volkstümlich Hünengrab genannt, gleich mehr dazu. Dass in Der Hünenstein (1844) gleich zu Anfang das Wort elektrisch erscheint, machte uns neugierig. Wir dachten dabei unwillkürlich an die Rolle von Elektrizität in Mary Shelleys Frankenstein, dessen Monster durch eben diese Kraft zum Leben erweckt wird. Interessanterweise war Mary Shelley (1797-1851) fast aufs Jahr genau Zeitgenossin von Droste-Hülshoff. In ihrem folgenden Gedicht wird die Heidelandschaft in der sich das Monument befindet, metaphorisch als uralter aber dennoch lebendiger Mann mit elektrischen Funken im Haar beschrieben. Dies ist auf Anhieb nicht ein Ausdruck den man von Droste-Hülshoff erwartet. Der Kontext: Aufgrund von Luigi Galvanis damaligen Konzept der Tierelektrizität, also seinen Experimenten bei denen Strom scheinbar Tiere zum Leben erweckte, war Elektrizität damals ein Synonym, ein Erklärungsversuch für eine bis dato quasi mythische Lebenskraft. In den Zeiten der zunehmenden Aufklärung suchten Wissenschaftler und auch Dichter nach rationalen Erklärungen für, sprichwörtlich, Gott und die Welt. Manche Dichter waren damals wie Wanderer zwischen zwei Welten, Romantik und Aufklärung. Das Gedicht enthält beide Elemente. Mutmaßungen über prähistorische Kulte aber auch praktische, wissenschaftliche Beobachtungen zum Monument.

Der Hünenstein (1844)

Zur Zeit der Scheide zwischen Nacht und Tag,
Als wie ein siecher Greis die Haide lag
Und ihr Gestöhn des Mooses Teppich regte,
Krankhafte Funken im verwirrten Haar
Elektrisch blitzten, und, ein dunkler Mahr,
Sich über sie die Wolkenschichte legte;
.
Zu dieser Dämmerstunde war’s, als ich
Einsam hinaus mit meinen Sorgen schlich,
Und wenig dachte, was es draußen treibe.
Nachdenklich schritt ich, und bemerkte nicht
Des Krautes Wallen und des Wurmes Licht,
Ich sah auch nicht, als stieg die Mondesscheibe.
.
Kommentar: Der in Gedanken vertiefte Wanderer in der Heide bemerkt anfangs nicht die Natur, den Mond, die Tiere und Pflanzen die ihn umgeben. Die Autorin vergleicht seine Gedankenwelt mit Pfennig-Magazinen. Erst als er in folgenden Strophen stürzt, schaut er sich um und merkt dass er
Continue reading…

If you're into movie trivia you might find it interesting that the shoes that Harrison Ford wore as Indiana Jones were called Alden 405 Truebalance, similar to the ones in the pic below

In manchen Filmen spielen Details wie Klamotten, Autos und alle möglichen anderen Requisiten eine wichtige Rolle, das trifft sicher auf die in den 1930er Jahren spielenden Indiana Jones Filme zu. Der Retro-Look ist ein Teil des Reizes dieser Filme. Vorbild für Geoge Lucas und Steven Spielberg waren B-Movies die sie als Kinder gesehen hatten. Stories mit Spionen, Verschwörungen, Geheimwaffen und exotischen Locations wie The Great Alaskan Mystery (1944) die billig und mit zackigem Tempo von der Firma Republic Pictures gedreht wurden, Solche Filme, plus eine Prise James Bond, waren die Inspiration für Indiana Jones. Wir haben Infos gefunden, was Indys Schuhe in den Filmen anbelangt. Harrison Ford trug in seiner ikonischen Rolle als Archäologe und Abenteurer ein Modell namens Alden 405 Truebalance von der 1884 in Massachusetts gegründeten Alden Shoe Company. Sehr ähnlich wie das Alden-Modell im nachfolgenden Foto
Continue reading…

We got a nice pic of Hank Williams' D-28 Martin.Though he had more than one guitar, this is the one he wrote and played most of his songs with. There's a biopic called I Saw the Night (2015) on the way and we look at Dylan's connection to Hank

Als Gitarren-Fans freuten wir uns, vor zwei Tagen dieses Foto von einer legendären Martin D-28 Gitarre zu finden. Sänger, Liederschreiber Hank Williams (1923-1953) hatte zwar mehr als nur eine Gitarre aber wir glauben, dies ist das Modell von 1944 das normalerweise im Country Music Hall of Fame Museum in Nashville ist. Dort ist die Gitarre in einem Glaskasten und läßt sich nicht sehr gut fotografieren. Die D-28 war die Gitarre die Hank am meisten benutzte und auf der er viele seiner Lieder schrieb. Eine andere, sehr ähnlich aussehende Martin D-28 Baujahr 1941 von Hank Williams ist heute im Besitz von Neil Young, der ein großer Hank Williams Fan ist. Auf seinem Album Prairie Wind widmete er Hanks Gitarre sogar ein Lied namens This Old Guitar, hier ein Liveclip auf YouTube, in dem er singt: ‘Diese alte Gitarre gehört mir nicht für immer, ich passe nur auf sie auf…’. Davor sagt er dem Publikum dass es Hanks Gitarre ist. In Interviews sagte Neil Young dass er die Gitarre einmal für längere Zeit an Bob Dylan verlieh. Der war vermutlich sehr
Continue reading…

There's a brandnew BBC radio dramatisation of Tolstoy's epic novel War and Peace online. Link below. There's also a new BBC TV adaption in the works, with a script from Andrew Davies. Pic above is from another adaption, the one from 2007 which is pretty good and on YouTube. Links provided

Frohes neues Jahr! Das neue BBC-Hörspiel kann ab sofort online gehört werden, Link am Ende des Posts. Eine aufwendige Produktion mit Stars wie John Hurt. Die Romanvorlage Krieg und Frieden (1869) ist ein Epos, ein Klassiker der Literaturgeschichte. Historischer Hintergrund ist der Krieg zwischen Russland und Napoleon in den Jahren von 1805 bis 1813. Es ist ein vielschichtiger Roman mit einer Vielzahl von Figuren, aber im Mittelpunkt stehen drei Familien deren Schicksale durch Freundschaften, Intrigen und Liebesbeziehungen miteinander verbunden sind. Zwei der Schlüsselfiguren sind Natascha und Andrei. Links im Bild, auf dem DVD-Cover der TV-Verfilmung von 2007, werden sie von Alessio Boni und Clémence Poésy dargestellt. Wir wählten das Bild weil diese recht gut gelungene Verfilmung komplett auf YouTube ausgecheckt werden kann. Links dafür folgen ebenfalls. Natascha wurde in früheren Verfilmungen von Megastars wie Audrey Hepburn dargestellt, aber die Französin Clémence Poésy, die einige Leser als Fleur Delacour Harry Potter Verfilmungen kennen werden, gefiel uns gut. Es ist zur Zeit auch eine neue BBC-Verfilmung in Arbeit, mit einem Drehbuch von
Continue reading…