Kulturmagazin

Lieber Leser!

Wir schreiben über unsere Lieblingsthemen aus der Welt der Literatur, Film, Kunst und Musik. Öfters gibt es auch mal Fotos, Anekdoten & Ansichten aus unserem geliebten Gastland: Andalusien, der südlichsten, manche würden sagen, schönsten Region Spaniens. Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Blogbeiträge und Artikel. Falls Sie mal länger Zeit haben und mehr über unsere Themen lesen wollen, köinnen Sie auch unsere umfangreichen Feature-Artikel auschecken. Wir hoffen dass Sie unser Netzmagazin informativ und unterhaltsam finden. Ein Gruß von der Redaktion!

Archive for 'Blog'

One of Fritz Lang's last movies. Based on the novel 'The Indian Tomb' (1918) by Thea von Harbou. The 1959 two part movie - a precursor of Indiana Jones - was labeled 'Indian Epic' (filmed in Rajasthan) or, as heavily cut version, 'Journey to the Lost City'

‘Er empfing die Meldung, dass Seine Hoheit der Radschah von Eschnapur gekommen sei, den fremden Sahib zu begrüßen…’ – Zeilen aus dem Roman ‘Das indische Grabmal ‘ (1918) von Thea von Harbou. Die Story wurde drei Mal verfilmt. Am berühmtesten ist die Version von Fritz Lang, der zwei große Farbfilme aus dem Stoff machte: ‘Der Tiger von Eschnapur’ (1959) und die Fort-setzung ‘Das indische Grabmal’ (1959). Jetzt können beide Filme online gesehen werden. Link folgt am Ende des Posts. Aus heutiger Sicht wirken diese Abenteuerfilme wie Vorläufer von Indiana Jones. In der Tat, George Lucas sah sie als Teenager in Amerika, wo sie als zusammen-geschnittene, auf 90 Min. gekürzte Fassung unter dem Titel ‘Journey to the Lost City’ (1960) liefen. Die Story: Ein deutscher Architekt wird beauftragt, in Indien ein monumentales Grabmal zu bauen,
Continue reading…

My 1963 Penguin Classics edition 'Medea and other Plays' by Euripides. With a 10-page introduction by renowned English classical scholar Philip Vellacott (1907-1997). Photo: From the film set of 'Medea' (1969) with Pasolini & Callas (as Medea)

‘E che? Io son Medea! E li lascio in vita? – ‘Was denn? Ich bin Medea! Und ich soll sie am Leben lassen?…Und wenn sie meine Kinder sind, so ist doch Jason ihr Vater!’ Düstere Zeilen, gesungen von Maria Callas in der Oper ‘Medea’ um die Kindesmörderin aus der griechischen Mythologie. Später spielte sie die Rolle in Pasolinis Spielfilm ‘Medea ‘(1969), siehe Foto von den Dreharbeiten. Und die literarische Vorlage des Autors Euripides von 431 v. Chr. Der Stoff inspirierte Dutzende von Musikstücken, inklusive Pop und Metal (ein, zwei Beispiele folgen). Ein Ballet, Gemälde, Romane, mitunter von Christa Wolf und Jugendbuchautor Rick Riordan. Jetzt ist auch ein preisgekröntes deutschsprachiges Hörspiel von 2016 online, mit renommierten Sprechern wie Roland Koch und Sylvie Rohrer. Ebenfalls ein BR-Radiofeature über den Mythos Medea. Links folgen am Ende 
Continue reading…

Medical thrillers are a growth sector, propelled by things happening in the real world. I enjoyed 'Darwin's Cypher' (2019) by M. A. Rothman, who has a renowned scientific background. Something for fans of the late, great Michael Crichton, I think

Juan war dabei, die Datenreihen zu analysieren. ‘Ich musste wieder auf die automatisierte Sanger-Sequenzierungsmethode zurückgreifen, weil sich aus diesen Daten kein Sinn ergab.’ Gentechnik-Thriller, der Fans von Michael Crichton gefallen könnte. Autor M. A. Rothman machte Karriere als Wissenschaftler – mit einer Vielzahl von Patenten auf seinen Namen – bevor er anfing, Romane zu schreiben. Sein Roman ‘Darwins Faktor’ (2019) ist jetzt als deutsches Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Die Story handelt von einem Krebsforscher namens Juan Gutierrez, einem Mann, der sich aus einfachen Verhältnissen hoch-gearbeitet hat und eines Tages eine Entdeckung macht, die das Ende von Krebserkrankungen bedeuten könnte. Damit erregt er das Interesse von Figuren und Organisationen, denen nicht unbedingt das Wohl der Menschheit am Herzen
Continue reading…

Yes, Lemmy was born on Christmas eve, today is his 70th. We read the biography of the singer, songwriter and bass player of Motörhead. He was in Hawkwind in the 70s. In other bands most of the 60s. See rare pics & music clips in the post

Wer ein Rock ‘n’ Roll Christmas feiern will, kann das mit völlig gutem Gewissen tun. Denn heute, Heiligabend, ist der 70. Geburtstag der Rock-Legende Lemmy, dem Sänger, Liederschreiber und Bassist von Motörhead. Links im Bild lehnt er habituell am Tourbus. Rechts, das klassische Livealbum No Sleep Til Hammersmith (1981). Wir werfen auch einen Blick in seine höchst unterhaltsame Autobiografie White Line Fever (2002). Nachfolgend seltene Fotos, Lieder von Motörhead & Lemmy mit Monty Python, mit Hawkwind, mit Slash…und ein Motörhead-Lied mit Cello. Infos über Lemmys Lieblings-Bar, und warum er von Hawkwind gefeuert wurde. Auch die Enthüllung wer die größte Liebe seines Lebens war. Und Tour-Storys wie aus Fellinis Satyricon. Aber das ist nicht Hauptgrund warum Sie diesen Artikel anklicken, oder?
Continue reading…

My German edition of 'Eye of the Needle' (1978) by Ken Follett. Good spy thriller set in Britain during the Second World War. Also worked well as movie adaptation with Donald Sutherland, heading for Scotland to pass information to a German U-boat

‘Es war der kälteste Winter seit fünfundvierzig Jahren. Die Dörfer waren eingeschneit, und die Themse war zugefroren…’ Starker Thriller um einen deutschen Spion der 1944 in England und Schottland unterwegs ist und versucht, Hitler vor Invasionsplänen und Ablenkungsmanövern der Alliierten zu warnen. Jetzt als englisches Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Im Bild ist meine Taschenbuchausgabe ‘Die Nadel’ (1978). Dieser Roman brachte dem aus einer walisischen Bergarbeiterfamilie stammenden Ken Follett, der damals erst 28 war, den Durchbruch auf dem Büchermarkt. Bald darauf folgte die ebenfalls erfolgreiche Kinoverfilmung ‘Die Nadel’ (1981) mit Donald Sutherland in der Titelrolle des Agenten, dessen bevorzugtes Mordinstrument ein Stilett, eine schlanke Stichwaffe ist. Henry Faber lebt seit Jahren unauffällig in England und spricht akzent-
Continue reading…

Robert Redford played the title role in Sydney Pollack's movie 'Jeremiah Johnson' (1972). Unusual western set in 19th century Rocky Mountains. Based on the novel 'Mountain Man' (1965) which in turn was inspired by John 'Liver-Eating' Johnson

‘His name was Jeremiah Johnson, and they say he wanted to be a mountain man…’ – Ein sehr ungewöhnlicher Western mit Robert Redford kann momentan online gesehen werden. Link folgt am Ende des Posts. Der Spielfilm von Regisseur Sydney Pollack spielt in den Rocky Mountains des 19. Jahrhunderts und handelt von einem Mann, einem ehemaligen Soldaten, der sich als Trapper in der Wildnis durchschlagen will. Der Film beeindruckt mit faszinierenden einsamen Landschaften, versucht aber gezielt, gängige Klischees des Western-Genres zu vermeiden, und kommt stattdessen als unsentimental und realistisch rüber: Es geht ums Überleben, nicht darum, Held zu sein. Würde mich nicht wundern, wenn der Film in der Survivalist / Prepper-Szene gut ankommen würde. Der Film basiert auf dem Roman ‘Mountain Man’ (1965), der wiederum von
Continue reading…

My Penguin Classics edition of Edith Wharton's debut novel 'The House of Mirth' (1905), with a 20-page introduction by Prof. Cynthia Griffin Wolff. Photo with young Edith Wharton. There's a 1990 radio play and a movie from the year 2000

‘Alle Männer und Frauen, die sie kannte, schwirrten einzeln wie Atome in einem zentrifugalen Tanz…’ Anspruchsvolles Hörspiel von 1990 online, nach dem Debütroman von Edith Wharton. Link folgt am Ende des Posts. Die Story von ‘The House of Mirth’ (1905), so der Originaltitel, spielt im New York der 1890er Jahre und handelt von den Schattenseiten der High Society – der Edith Wharton selbst angehörte. Im Bild ist meine englische Romanausgabe und ein Foto von der jungen Autorin persönlich. Eine aufwendige Verfilmung des Romans wurde in Deutschland unter dem Titel ‘Haus Bellomont’ (2000) veröffentlicht, mit Gillian Anderson in der zentralen Rolle von Lily Bart. Lily hat Parallelen zu Romanfiguren wie Isabel Archer von Henry James, und Madame Bovary von Flaubert. Lily ist ein junge hübsche Frau, die ihren eigenen Weg
Continue reading…

'Love, by its very nature, is unworldly. And it is for this reason that it is not only apolitical, but anti-political. Perhaps the most anti-political of all human forces.' - A quote from the book 'The Human Condition' (1958) by the philosopher Hannah Arendt

‘Die Liebe ist ihrem Wesen nach nicht nur weltlos, sondern sogar weltzerstörend und daher nicht nur apolitisch, sondern sogar antipolitisch – vermutlich die mächtigste aller antipolitischen Kräfte.’ Anspruchsvolles BBC-Hörspiel online. Link folgt am Ende des Posts. Obiges Zitat von der deutsch-jüdischen Philosophin Hannah Arendt (1906-1975) erscheint, auf Englisch, mehrmals im Hörspiel. Ein Thema des Hörspiels ist die jahrzehntelange Freundschaft und Liebe zwischen Hannah Arendt und dem Philosophen Martin Heidegger (1889-1976) der Mitglied der NSDAP war. Die beiden lernten sich im Jahr 1925 kennen, als Hannah Arendt Philosophiestudentin in Marburg bei Professor Heidegger war. Das BBC-Hörspiel beruht auf Briefen zwischen Arendt und Heiddegger. Darüber hinaus kommen mehrere Historiker zu Wort. Somit könnte man
Continue reading…

My Penguin edition of John le Carré's last and posthumously published novel 'Silverview' (2021). A bookshop in a coastal town of East Anglia plays a central role in this spy story - which immediately attracted me to it. This will make a good film

‘An demselben Vormittag trat ein dreiunddreißig-jähriger Buchhändler namens Julian Lawndsley in einem kleinen Küstenstädtchen an den äußeren Gestaden von East Anglia aus der Seitentür seines nagelneuen Geschäfts…’ - Ja, einer der Schauplätze des letzten Romans von John le Carré  (1931-2020) ist ein Buchladen. Das fand ich von vornherein cool. Ich vermutete anfangs, dass der Romantitel Silverview der Name des Buchladens wäre. Aber der Name bezieht sich kurz gesagt darauf, dass Friedrich Nietzsche in einer Villa namens Silberblick lebte, die heute ein Museum ist. Im Roman geht es darum, dass der obenerwähnte Buchhändler Julian durch einen mysteriösen Kunden in die Welt der Spionage verwickelt wird. Die Story kann jetzt als deutsches Hörbuch online gehört werden. Link am Ende des Posts. Im Bild, meine englische Ausgabe vom
Continue reading…

Before he found big worldwide fame with 'His Dark Materials' (1995) Philip Pullman wrote the Sally Lockhart series. Set in Victorian times, the four books seem a like homage to classic Mystery writers like Wilkie Collins and Mary Elizabeth Braddon

‘An einem kalten, trüben Nachmittag Anfang Oktober 1872 fuhr eine Droschke vor dem Büro von Lockhart und Selby vor. Das Mädchen, das aus der Droschke stieg, war etwa sechzehn Jahre alt, ohne Begleitung und ungewöhnlich hübsch. Ihr Name war Sally Lockhart; und innerhalb der nächsten Viertelstunde sollte sie einen Mann umbringen…’ -  Bevor Philip Pullman mit der Fantasy-Trilogie ‘His Dark Materials’ (1995) weltberühmt wurde, veröffentlichte er ‘Der Rubin im Rauch’ (1985) und drei andere Sally-Lockhart-Krimis, die im Viktorianischen Zeitalter spielen. Auch dies sind Jugendromane, die anspruchsvoll genug sind, um Erwachsenen zu gefallen. Jetzt als deutsches Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Die Bücher wurden als TV-Serie ‘The Sally Lockhart Mysteries’ (2006) verfilmt. Hier ein deutscher Trailer als Vorgeschmack. Die Story
Continue reading…

Trucking good: The Mobile Recording Studio belonged to the Stones but many bands rented it, like Led Zeppelin (above), Bob Marley, Iron Maiden...even a Krautrock band. Infos in the blog. The truck, of course, also turned up in a song

Der Lastwagen von der Marke BMC (British Motor Corporation) wurde von den Stones zu einem mobilen Studio umgebaut und diente für Aufnahmen von mehreren LP-Klassikern der Rolling Stones und von anderen Bands, die das Mobile mieteten. Zum Beispiel Led Zeppelin, die auf dem Foto links zu sehen sind. Die Zahl der Alben die im Rolling Stones Mobile Recording Studio aufgenommen wurden, geht in die Hunderte. Nachfolgend, eine Auswahl von zehn besonders interessanten Bands und LPs. Inklusive einem Klassiker von Bob Marley, einem Album von Iron Maiden…und einem Krautrock-Album. Sogar ein berühmtes Lied in dem das Mobil-Studio namentlich erwähnt wird. Allein schon die Tatsache dass ein mobiles Studio an ungewöhnlichen Orten verwendet werden kann, hat Potential für Abenteuer. Der Besuch eines
Continue reading…

''In Search of Lost Time'' by the French novelist Marcel Proust (1871-1922) is one of the most famous literary works of the 20th century. An excellent 2005 BBC radio dramatisation is online. See link and additional infos in the blogpost

”Lange Zeit bin ich früh schlafen gegangen”. So beginnt einer der berühmtesten Romane des 20. Jahrhunderts. Jetzt als Hörspiel online. Link am Ende des Blogposts. Der Autor schläft mit einem Buch in der Hand ein, träumt von dem Buch, und wacht mit dem Gedanken auf dass das Buch von ihm selbst handelt – also von Marcel Proust (1871-1922). Der Romanzyklus spielt im Frankreich der Belle Époque. Es geht um eine vergangene Epoche und um verlorene und wiedergefundene Erinnerungen von der Kindheit und Jugend des Erzählers. Das Werk, das mit insgesamt über fünftausend Seiten in 7 Bände aufgegliedert ist, hat sich als schwierig zu verfilmen erwiesen. Volker Schlöndorffs Spielfilm Eine Liebe von Swann (1984) basierte auf einer relativ kurzen Episode im Romanzyklus. Die französische, über dreieinhalb Stunden lange
Continue reading…