Kulturmagazin

Lieber Leser!

Wir schreiben über unsere Lieblingsthemen aus der Welt der Literatur, Film, Kunst und Musik. Öfters gibt es auch mal Fotos, Anekdoten & Ansichten aus unserem geliebten Gastland: Andalusien, der südlichsten, manche würden sagen, schönsten Region Spaniens. Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Blogbeiträge und Artikel. Falls Sie mal länger Zeit haben und mehr über unsere Themen lesen wollen, köinnen Sie auch unsere umfangreichen Feature-Artikel auschecken. Wir hoffen dass Sie unser Netzmagazin informativ und unterhaltsam finden. Ein Gruß von der Redaktion!

Archive for 'Blog'

It's the 65th birthday of Led Zeppelin drummer John Bonham (1948-1980). When we catch up with him we want to persuade him to open that famous Bar in Heaven, providing a) that's where we find ourselves and b) he hasn't opened a bar already.

Heute wäre der 65. Geburtstag des Led Zeppelin Schlagzeugers John Bonham (1948-1980). Wir haben zur Erinnerung an den Mann der für viele der beste Rock-Drummer aller Zeiten ist, ein paar gute Sachen herausgesucht. Links folgen. Einer unserer Lieblingsfilme mit Bonham ist The Song Remains the Same (1976), hier sieht man Led Zeppelin im Jahr 1973 auf Tour, auf der Bühne und auch privat. Die vier Bandmitglieder haben innerhalb des Films, jeweils ihre eigenen kleinen Filmchen die zu bestimmten Musikstücken eingeblendet werden. Wobei uns John Bonhams Film immer am besten gefiel. Anders als in den mystisch angehauchten Fantasy-Sequenzen von Robert Plant, John Paul Jones und Jimmy Page, zeigt sich Bonham eher als bodenständiger Typ auf seinem Bauernhof, mit Kühen, auf seinem Traktor, Motorrad, Oldtimer-Automobil…oder mit
Continue reading…

Radio dramatisation of Thomas Mann's novel 'Confessions of Felix Krull' (1954) online. 2008 production from German public broadcasters NDR. Above, Horst Buchholz in the 1957 movie

Gute Produktion vom Norddeutschen Rundfunk nach Thomas Mann, dessen Romanvorlage 1954 veröffentlicht wurde. Link für das Hörspiel folgt am Ende des Posts. Im Foto, eine Szene aus der Verfilmung vom Jahr 1957 mit Horst Buchholz in der Titelrolle. Sicher eine der lustigsten Szenen der deutschen Filmgeschichte. Als ich das zum ersten Mal sah – wie der junge Hochstapler dem Stabsarzt etwas vorspielt um dem Militärdienst zu entkommen – brach ich sprichwörtlich lachend zusammen. Wobei ich ungern sage, was er hier vorspielt, denn es ist zutieftst unmoralisch. Aber genau das wollte Thomas Mann ja zeigen. Ein zentraler Aspekt der Geschichte um den Betrüger Felix Krull ist, dass man ihn mag obwohl man ihn nicht mögen sollte. Thomas Mann entlarvt hier, indem er den typischen Bildungsroman parodiert, eine sympathische Schwäche des Bürgertums
Continue reading…

BBC radio play of Agatha Christie's Peril at End House (1932) is online. Link below. Naturally, the Mauser C96 pistol pictured on the old Fontana paperback appears in the novel

Ein Hörspiel nach Agatha Christies Roman Peril at End House (1932) ist zur Zeit online. Link folgt. Auf Deutsch als Das Haus an der Düne veröffentlicht. Obwohl das Haus eigentlich an einer Klippe steht, nahm ich den Titel beim Wort und das Buch mit zum Strand, siehe Foto. Altmodische, gemütliche Krimis die man locker an einem Tag lesen kann, sind als Strandlektüre ganz gut. Die Geschichte spielt ebenfalls im Sommer, an der sog. Cornish Riviera, sprich, der Südküste von Cornwall. Hercule Poirot und Captain Hastings sind hier auf Urlaub, aber es dauert nicht lange bis die beiden in einen komplexen Mordfall hineinschlittern. Anfangs, erst versuchte Morde die Poirot alarmieren, nicht zuletzt weil er sich in die charmante und lebensfrohe Nicky Buckley verliebt zu haben
Continue reading…

New song 'Ohio' by Patty Griffin & Robert Plant: Looking at the lyrics, we couldn't help thinking of something like Eliza's escape across the Ohio River in the Harriet Beecher Stowe novel. Just an idea, of course. Songs can mean many things. Pic above is from us, not from the album American Kid (2013)

Auf American Kid (2013), von Patty Griffin sind zwei Lieder mit Robert Plant. Der Led Zeppelin Sänger arbeitete auf seinem Soloalbum Band of Joy (2010) mit Patty, die damals Backing Vocals sang. Ein näherer Blick auf das neue Lied

Ohio

Meet me in the evening where the river is low
Meet me on the waters of the Ohio
No lines, no lines
The river is a river not a line
My blood is the water and it’s darker and deeper than time

If the hounds are howling and you cannot hide
My friend I will meet you on the other side
No lines, no lines
The river is a river not a line
My love is the water and it’s stronger and deeper than time

Meet me ‘neath the moon under the singing tree
If you are the first stay there and wait for me
If no one comes by morning and the sun is rising red
If no one comes by morning please forgive me my friend
For I am dead

Mein Kommentar Man kann Liedern verschiedene Deutungen abgewinnen. Aber einige Textstellen von Ohio erinnern mich an einen weltberühmten Roman den ich als Kinder gelesen habe. Ohio ist ein amerikanischer Bundesstaat, sowohl als auch ein Fluss der die Grenze zwischen sechs Bundesstaaten bildet. Im Lied deuten Textstellen wie ‘If the hounds are howling and you cannot hide, My friend I will meet you on the other side‘, darauf hin dass es sich nicht nur um eine Überquerung sondern um eine Flucht über den Ohio handelt. Anhand der
Continue reading…

'Messala observed Ben-Hur and recognized him: 'Down Eros, up Mars!' he shouted'. Above, Charlton Heston's autobiography 'In the Arena' and my paperback edition of Ben Hur (1880). There's a BBC radio dramatisation online. Link below

‘Messala warf Ben-Hur einen scharfen Blick zu und rief ‘Nieder mit Eros, hoch Mars!’ Eine der Schlüsselszenen im Roman und im Film. Die vielsagenden Zeilen über Liebe (Eros) und Krieg (Mars) kommen auch im BBC-Hörspiel vor. Eine aufwendige Produktion aus dem Jahr 1995 mit vielen Sprechern und speziell komponierter Musik. Link am Ende des Blogposts. Im Foto ist mein Taschenbuch von dem Klassiker Ben Hur (1880) von Lew Wallace. Auf dem Cover, Das Wagenrennen (1882) von dem Maler Alexander von Wagner. Es lohnt sich das Gemälde genauer anzusehen. Ich habe auch die Autobiografie von Charlton Heston ausgecheckt. Sein Foto und der Titel ‘In the Arena’ sind mit dem Monumentalfilm Ben Hur (1959) verbunden. Er schreibt ausgiebig über den Dreh in Rom. Film und Romanvorlage waren
Continue reading…

We like the guide book The Elements of Style (1918), though we sin against it daily. Stephen King in his own book On Writing (2000) outs himself as a fan too and says: The road to hell is paved with adverbs and passive verbs'. A notion that has been supported emphatically by us in the past. Meaning...Yes!

Vor fast hundert Jahren wurde ein kleiner Band mit Tipps für Schreiber veröffentlicht der heute noch als Klassiker angesehen wird: The Elements of Style (1918) von William Strunk, Jr. einem Sprachprofessor an der Cornell University von New York, wurde 2011 vom Time Magazine zu den 100 einflussreichsten Büchern in englischer Sprache gezählt. Logischerweise ist es in Deutschland relativ unbekannt. Es gibt ja sicher ähnliche Bücher mit Tipps für die deutsche Sprache. Obwohl es uns wundern würde wenn die ganz so kurz und bündig geschrieben wären wie der Band von William Strunk, Jr. Der gute alte Professor pocht auf Schreibgewohnheiten wie ‘Omit needless words‘ (Rule 17) und sein eigener Stil ist dementsprechend spartanisch. Einerseits wirkt das im heutigen Sprachwirrwarr wie eine Wohltat mit griffigen, klaren Regeln wie:

Rule 1: Place yourself in the background
Rule 4: Write with nouns and verbs
Rule 8: Avoid the use of qualifiers
Rule 14: Avoid fancy words
Rule 16: Be clear

 

Andererseits kann der Mann auch etwas humorlos, fast militärisch wirken. Er mag zum Beispiel Worte wie funny oder interesting nicht, denn er sagt, nicht ganz zu Unrecht, dass Mitteilungen die wirklich lustig oder interessant sind, es nicht nötig haben als lustig oder interessant gekennzeichnet zu werden. Es verwundert kaum dass der Sprach-Guru auch entschiedene Kritiker hat, vor allem in einem Zeitalter in dem das schiere Volumen von Kommunikation Big Business ist. Aber es gibt auch prominente Unterstützer für dieses Buch das ursprünglich nur für den Gebrauch an der Cornell University gedacht war und erst 1959 von William Strunks Schüler E. B. White (dem Autor von Stuart Little) überarbeitet und landesweit veröffentlicht wurde. Einer dieser Fürsprecher ist Stephen King. Durch ihn lernten wir The Elements of Style, ein Buch gegen das wir täglich sündigen, überhaupt erst kennen. In seinem
Continue reading…

The Lady and the Tramp (1955). Nowadays one tends to think mostly of the spaghetti scene, which is lovely. But there's more to this film: A very optimistic 1950's subtext - 'downtown guy meets uptown girl' - about integration & social mobility

Hörspiel nach dem Filmklassiker von 1955, mit renommierten Sprechern wie Harry Wüstenhagen und Margot Leonard. Link folgt am Ende des Posts. Diese Produktion ist besser, und mit 54 Min. deutlich länger als das Hörspiel von 1978. Aber auch dafür folgt ein Link. Im Bild ist das ursprüngliche Kinoposter. Heute wird immer die berühmte Spaghetti-Szene auf DVDs abgebildet. Falls jemand die Szene nicht kennt oder vor dem Hörspiel die Erinnerung auffrischen will, hier ist die schöne Filmszene im Restaurant, wo Susi und Strolch sich verlieben. Diese Szene wäre übrigens fast nicht in den Film gekommen, denn Walt Disney fand sie anfangs zu versponnen um romantisch rüberzukommen. Die Story spielt im Jahr 1909, als es zwar schon Autos aber auch noch Pferdekutschen auf den Straßen gab. Man sieht Amerika als ein Land das sich im Wandel befindet. Die Unterschiede zwischen den
Continue reading…

The film with Daniel Day-Lewis was good, The BBC radio dramatisation works well too. Link below. On the cover of our Wordsworth edition is a painting from Thomas Cole

Der Spielfilm mit Daniel Day-Lewis war stark und James Fenimore Coopers Klassiker The Last of the Mohicans (1826) ist auch als BBC-Hörspiel gut. Eine anspruchsvolle Produktion von 1995 mit vielen guten Sprechern. Link dazu folgt am Ende des Posts. Ich habe auch ein deutschsprachiges Jugendhörspiel hinzugefügt. Im Foto ist meine englische Romanausgabe. Schon der ikonische Romantitel ist vielsagend – es geht im Prinzip um indigene Kulturen deren Niedergang der bittere Preis für das Kommen von neuen Kulturen ist. Ich vermute, Leser werden die Story vom Letzten Mohikaner und von Lederstrumpf, auch Falken-auge genannt, sehr gut kennen. Aber um die Erinnerung aufzufrischen, hier eine Passage die auf dem See Lake George spielt der, nicht zuletzt wegen dem Roman, heute Touristenattraktion ist.
Continue reading…

'Sometimes it snows in April...': Oh yes, sometimes it even snows in May. Andalusian snow fell from the trees yesterday, it's cottonwood. Made us think of that Prince song. We saw him in concert here. He had a house in Andalusia years ago

Wir fuhren gestern an einem kleinen Fluss entlang durch eine bewaldete Gegend unweit des Meeres. Ungefähr fünfzig Meter von hier ist ein Strand mit einem kleinen Holzhaus das als Strandbar dient. Aber wer hätte gedacht dass wir beim hiesigen T-Shirt Wetter im Mai nochmal Schnee sehen würden? Wir hielten an, machten ein Foto und dachten dabei an das Lied ‘Sometimes it snows in April’ von Prince, und dichteten die Zeilen ‘,,,and sometimes it even snows in May’ dazu. Dies ist allerdings ist kein kalter Schnee sondern Pflanzenflaum mit dem Samen von einem Pappelbaum. Diese Bäume werden hier chopo genannt und es gibt recht viele davon, aber fast nur an Flüssen. Es ist ein schnell wachsender Baum der aufgrund seines hellen Holzes von andalusischen Tischlern gerne für Möbel, speziell Tischplatten verwendet wird. Der Baum auf dem Foto scheint aufgrund seiner herzförmigen Blätter und kräftigen, zerfurchten Rinde eine Art Schwarz-Pappel zu sein. In Amerika nennt man sie auch cottonwood. Der weiße Flaum hat von der Konsistenz her wirklich eine starke Ähnlichkeit mit Wolle. Wenn man eine Handvoll davon nimmt und etwas zusammendrückt und herumzwirbelt kann man daraus ruckzuck einen recht starken Faden machen. Vielleicht stammt daher ja auch der deutsche, eigentlich merkwürdige Name Baumwolle. Das Material aus dem heute unsere meisten Klamotten sind, kam ja erst ab dem 17. Jahrhundert in Gebrauch und hat in den meisten anderen Ländern Namen wie cotton oder verwandte Namen wie das spanische algodón. Soweit wir wissen, kann Pappelflaum auch zum Füllen von Decken verwendet werden. Der Flaum tut offensichtlich auch sein Bestes um die Pappeln zu verbreiten: In einem Umkreis von 20 Metern von dem Baum im Bild, sind zwei, drei andere größere und etwa zehn kleinere Pappeln am wachsen. Um nochmal auf den Musiker Prince zurückzukommen: Wir sahen ihn vor Jahren mal hier in Andalusien bei einem 
Continue reading…

Tell you what, you lie on a beach in front of an album cover, people think you've taken something. Never mind, we got a nice pic out of it. 40 years ago, in May 1973, the groundbreaking album Tubular Bells was released. We look at the story behind it

Vor 40 Jahren, im Mai 1973, wurde Tubular Bells (1973) veröffentlicht. Dass das Album ein millionenfacher Erfolg werden würde, war zur Zeit der Aufnahmen, die per Multitrack solo von dem schüchternen 20-jährigen Tüftler Mike Oldfield gemacht wurden, nicht vorhersehbar. Sogar völlig unerwartet. Das Album wirkte auf Anhieb unkommerziell. Nicht nur weil es aus zwei langen Instrumentalstücken ohne Gesang bestand, sondern auch weil diese Stücke keinen beat hatten. Den in Rockmusik typischen 4/4 Rhythmus, der durch Snare und Bassdrum vom Schlagzeug markiert wird, benutzten selbst experimentelle Bands wie Pink Floyd um ihre Musik zu verankern, was sie wiederum tauglich für Stadion-Rock machte. Tubular Bells hingegen beginnt mit einem a-Moll Piano-Motiv in dem sich ein 7/8 Takt und 8/8 Takt miteinander abwechseln. Die Melodie an sich ist nicht sehr kompliziert, sie wird ausschließlich auf den weißen Tasten des Pianos gespielt, was daraufhin deutet dass sie aus Experimenten eines Laien an diesem Instrument hervorging. Aber das Innovative daran ist das Konzept, dass diese Melodie immer wiederholt wird und sich erst langsam, fast unbemerkt weiterentwickelt und neue Elemente dazu kommen. Im Laufe des Stücks wird die anfängliche Melodie dann zum Beispiel vom Bass übernommen und in einen anderen musikalischen Kontext gesetzt. Streckenweise hat Tubular Bells weit mehr Ähnlichkeit mit moderner Klassischer Musik oder sog. Minimal Musik von Leuten wie Phillip Glass als mit Rockmusik. Warum hatte Mike Oldfield mit solch ungewöhnlicher Musik Erfolg? Abgesehen davon dass es interessante, gut gemachte Musik ist, half es dass der BBC Kult DJ John Peel das Album spielte, und auch dass
Continue reading…

The TV adaptation 'Labyrinth' (2012) is currently on Youtube. I like it. Above, my Orion paperback edition of the 2005 novel by Kate Mosse which was a massive bestseller. An archeological mystery connected to France, the Middle Ages and the Grail

Der Bestseller von Kate Mosse ist als deutsches Hörbuch und als englische, von Ridley Scott produzierte TV-Verfilmung auf Youtube. Links folgen am Ende des Posts. Im Foto ist meine englische Romanausgabe ‘Labyrinth’ (2005) mit Darstellern vom Film auf dem Cover. Mittelpunkt der Story – um ein archäologisches Rätsel das mit dem Heiligen Gral zu tun hat – sind zwei Frauen namens Alaïs (im Jahr 1209) and Alice (in der heutigen Zeit). Letztgenannte wird im Film von der blonden Vanessa Kirby dargestellt. Neben ihr auf dem Buchcover ist Jessica Brown Findlay als die mittelalterliche Alaïs Pelletier du Mas. Die moderne Alice Tanner ist Volontärin bei archäologischen Ausbrabung in den Pyrenäen. Dort stößt sie auf eine Höhle in der sie zwei Skelette findet…und die Darstellung eines Labyrinths an den Wänden. Bei den Skeletten
Continue reading…

We like thrillers set on trains, and The Lady Vanishes largely is. There's currently a BBC radio play online and also a new TV adaption on YouTube, links below. And, of course, the 1938 movie with Margaret Lockwood, by Hitchcock. See pic above

Ich mag Thriller die auf Zügen spielen, und das trifft auf The Lady Vanishes zu. BBC-Hörspiel ist online. Link folgt gleich. Es ist ein ganz netter altmodischer Krimi der von Hitchcock verfilmt wurde. Die Romanvorlage von Ethel Lina White wurde vor Kurzem auch als TV-Film von der BBC neu gedreht. Hörspiel und Neuverfilmung halten sich näher an die Romanvorlage als es Alfred Hitchcock tat. Aber Geschichten umzuschreiben war bei ihm an der Tagesordnung, und das funktionierte meistens gut. Seine Verfilmung war damals sehr erfolgreich und The Lady Vanishes hat über die Jahrzehnte eine beträchtliche Fan-Gemeinde bekommen, einer davon war François Truffaut. Dieser Hitchcock-Film ist nicht in der selben Liga wie Die 39 Stufen (1935) aber er hat seinen Charme. Besonders wenn die Handlung auf dem Zug loslegt. Das gleiche gilt für die neue BBC-Verfilmung, die in Ungarn gedreht wurde und bei den Requisiten Hilfe vom Eisenbahnmuseum in Budapest bekam. Ein Eisenbahn-Schauplatz schafft optimale Bedingungen für das Prinzip der Geschlossenen Gesellschaft. Mehr noch als in einem einsamen Landhaus, kann keiner der Verdächtigen so einfach durch die Tür hinausspazieren, siehe auch Agatha Christies Klassiker Mord im Orient-Express (1934), der in vieler Hinsicht der ultimative Eisenbahn-Thriller ist.

Ethel Lina Whites Romanvorlage The Wheel spins (1936) hat nicht diese düstere Substanz. Aber hier geht auch nicht um einen gruseligen Mord sondern es ist ein Spionage-Garn um eine junge Dame der High Society die nach einem Urlaub in Kroatien auf dem Zug eine nette ältere Dame trifft. Diese war bei einem Kronprinz auf dem Balkans als Gouvernante tätig, muss aber aufgrund von politischen Intrigen nach England zurückzukehren. Es ist die Zeit zwischen den Weltkriegen und die Story spielt etwas auf politische Zusammenhänge an. Die beiden Frauen kommen gut miteinander aus, aber plötzlich ist die nette alte Miss Froy wie vom Erdboden verschwunden und keiner auf dem Zug will sie je gesehen haben. Jetzt muss die junge Iris Carr versuchen, wenigstens einen der Mitreisenden, den charmanten Engländer namens Max, davon zu überzeugen dass eine Intrige im Gange ist. Offenbar hat jemand die Lady entführt und wird beim nächsten Stop in Trieste versuchen, sie auf irgend eine Weise aus dem Zug herauszuschaffen. Aber wie? Das Verschwörungselement nach dem Motto Keiner will mir glauben, war vermutlich das was Hitchcock reizte, Er schmückte es mit einigen humorvollen Episoden und zusätzlichen Figuren aus und machte einen guten Comedy-Thriller aus der Geschichte. Das Hörspiel und die Neuverfilmung haben es nicht leicht, Hitchcocks Fassung wesentlich zu verbessern, sind aber gute Unterhaltung für einen gemütlichen Abend.

 

Ads by Google

 

 

Ethel Lina White: ’Eine Dame verschwindet’ als Hörspiel online Das BBC-Hörspiel The Lady Vanishes. Mit Renee Ascherson (als Miss Froy), Jenny Funnell (als Iris Carr), Mark Tandy (als Professor Wilberforce), Mark Paton (als Maximillan Hare), Richard Durdin (Dr Tranitz) Michael Roberts (Baron Hoffmyer) Jonathan Keeble (Prinz Fredrick) Karen Lewis (Mrs. Barns) Shirley Dickson (Baronin) Geraldine Fitzgerald (als Evelyn Flat-Porter) Jan Shand (als Rose Flat-Porter) Jeffrey Beevers (als Ian Breverton). Regie: Andy Jordan, 1999

Könnte Sie auch interessieren Agatha Christie: Mord im Orient-Express als BBC-Hörspiel online

Des Weiteren Hitchcock: ‘Über den Dächern von Nizza’ als BBC-Hörspiel von 2011 online

Geheimtipp John Wyndham: Sci-Fi-Klassiker ‘Die Triffids’ als WDR-Hörspiel online

Romantik Hedwig Courths-Mahler: ‘Die Inselprinzessin‘ als SRF-Hörspiel 2009

Klassiker Holmes: ‘Der Hund der Baskervilles‘ als WDR-Hörspiel von 2014

Kultig Edgar Wallace: ‘Der Hexer’ als BBC-Hörspiel vom Jahr 1973 online

Mehr Ethel Lina White: ‘Die Wendeltreppe’ als RBB-Hörspiel online

Und Robert Harris: ‘Vaterland’ als BBC-Hörspiel online

Avenita Kulturmagazin

Famous for thrillers like the Wallander novels. Henning Mankell (1948 -2015) has also written some noteable books for kids and young adults like 'A Bridge To The Stars' about a boy called Joel. There's a BBC radio dramatisation online. Link below

Henning Mankell (1948 -2015) ist berühmt für seine Romane um Kommissar Kurt Wallander, mit spannenden Krimis wie Mörder ohne Gesicht (1991) und Mittsommermord (1997), um nur zwei der zwölfteiligen Reihe zu nennen. Aber der schwedische Autor schrieb auch bemerkenswerte Kinder- und Jugendbücher. Das BBC-Hörspiel handelt von einem Jungen namens Joel Gustafson, über den Mankell in den 90er Jahren vier Romane schrieb die autobiografische Elemente enthalten. Der erste erschien 1992.

1. Der Hund, der unterwegs zu einem Stern war
2. Schatten wachsen in der Dämmerung (1994)
3. Der Junge, der im Schnee schlief (1998)
4. Die Reise ans Ende der Welt (1998)
.

Das BBC-Hörspiel heißt ‘A Bridge To The Stars’ und basiert auf
Continue reading…

2016 German radio dramatisation online of the cult novel 'Siddhartha' (1922) by Hermann Hesse. Classy production from public broadcasters Hessischer Rundfunk (HR). Above, my paperback. 12th century Sitting Buddha statue on the cover

Der Klassiker und Kultroman ist als aufwendiges Hörspiel online. Mit Megastars der deutschen Hörspiel- und Filmproduktion: Ernst Jacobi, Ulrich Noethen und Iris Berben, um einige zu nennen. Link folgt am Ende des Posts. Im Foto ist meine Romanausgabe von Suhrkamp. Auf dem Cover, die Statue ‘Sitzender Buddha’ aus dem 12. Jhr. Auf der Rückseite des Buchs ist ein Zitat von Henry Miller: ‘Einen Buddha zu schaffen, der den allgemein respektierten Buddha übertrifft, das ist eine ungeheure Tat. Siddhartha ist für mich eine wirksamere Medizin als das Neue Testament.’ Wow, vielleicht sollte Siddhartha nur auf Rezept erhältlich sein! Miller verdeutlicht wie einflussreich Hermann Hesses Siddhartha (1922) war. Das Thema von der Suche nach Erkenntnis mutet heute noch alternativ an. Vor fast 100 Jahren war es bahnbrechend. Auch wenn erst die Hippies in
Continue reading…

Nice to hear that a rose has been named Pride and Prejudice, but what kind of roses might Jane Austen herself have known? Old ones, like Alba roses with evocative names like Maiden's Blush. And Damask roses like York and Lancaster, pictured above, whose look and name refers to the War of the Roses

In England wurde gerade eine neue Rose nach Jane Austens Roman Pride and Prejudice benannt. Was uns neugierig darauf machte, welche Rosen Jane Austen selber gekannt haben würde? Ihre Familie hatte in dem Dorf Chawton, wo Jane mehrere ihrer Bücher schrieb, ein Haus mit einem großen Garten von etwa viertausend Quadratmetern. Und vor ein paar Jahren entschieden die Verwalter des Hauses, dem heutigen weltberühmten Jane Austen Museum, den Garten komplett neuzugestalten, und zwar nur mit Pflanzensorten die es zu Jane Austen’s Zeiten gab. Das wurde ausgiebig recherchiert, nicht nur was Rosen anbelangt sondern auch Kräuter, Blumen für Rankgitter und viele andere Pflanzen die zum Teil schon mit ihren umgangssprachlichen Namen dazu inspirieren, herauszufinden wie sie in Deutschland heißen. Es ist ja durchaus denkbar dass manche Leute gerne einen ähnlichen Garten haben möchten wie Jane Austen. Da wäre zum Beispiel dei Nelkenart Sweet William die auf Deutsch Bartnelken genannt werden. Und Jacob’s ladder, deren biblische Konnotation auch in der deutschen Jakobsleiter vorhanden ist. Der englische Pflanzenname Love-Lies-Bleeding klingt nach turbulenter Romanze, heißt auf Deutsch aber lediglich Garten-Fuchsschwanz, dessen Purpur in England zum Färben benutzt wurde. Im Garten befinden sich auch viele Pflanzen die neben ihrem auffällig farbenfrohen Aussehen auch Heilstoffe enthalten, wie die Akelei, die in England 
Continue reading…

101 Dalmations: On her 38th birthday, on May 3rd in 1934, the English author Dodie Smith (1896-1990) was given a Dalmation puppy which she named Pongo. This would, many years later, inspire a novel and one of Disney's best films

Die englische Autorin Dodie Smith (1896-1990) bekam an ihrem 38. Geburtstag, am 3. Mai 1934, ein Dalmatiner-Welpen geschenkt das sie Pongo nannte. Dies war die Inspiration für ihren Kinderroman, und einen der besten und erfolgreichsten Disney-Filme. Es ist jedenfalls einer meiner Favoriten. 101 Dalmatiner (1961) hat einen optischen Charme der keineswegs nur nostalgisch ist. Das nachfolgende Hörspiel ist ebenfalls nett gemacht. Es ist einfach eine starke Story, bei der man sich fragt; Wie kommt jemand auf so ein wundervolles Garn? Aber wie so oft, schreibt das Leben die besten Geschichten. Dodie Smith hatte tatsächlich nicht nur den einen Dalmatiner sondern viele. Sie liebte die Hunde bis ans Ende ihres langen Lebens. Und ein alter Dalmatiner namens Charley wachte bis zuletzt an ihrem Bett und verjagte jeden der ihr nahe kam.
Continue reading…

2017 BBC radio dramatisation online of The Hours (1998). Novel by Michael Cunningham - inspired by Virginia Woolf's novel Mrs. Dalloway (1925). Movie adaptation The Hours (2002) with Meryl Streep, Julianne Moore, Nicole Kidman

Hörspiel und Romanvorlage wurden von Virginia Woolfs Roman Mrs. Dalloway (1925) inspiriert. Link für das anspruchsvolle Hörspiel mit Stars wie Rosamund Pike folgt am Ende des Posts. Virginia Woolf wollte den Roman ursprünglich The Hours nennen. Deshalb nannte Michael Cunningham seinen Roman The Hours (1998). Er gewann den Pulitzer Prize. Der Roman wurde mit Meryl Streep Julianne Moore und Nicole Kidman verfilmt. Die drei Stars sind auf dem Cover meiner englischen Romanausgabe zu sehen. In Deutschland als ‘Die Stunden’ veröffentlicht. Deutscher Filmtitel ist ‘The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit’ (2002). Gut gewählter Titel, denn die Geschichte spielt auf drei verschiedenen Zeitebenen und handelt von drei verschiedenen Frauen die in den Jahren 1923 und 1951 und 2001 leben. Verbunden durch den Roman Mrs. Dalloway. Die erste Frau ist
Continue reading…

It's the birthday of the Romantic poet Novalis. The English writer Penelope Fitzgerald wrote a novel about him. A Krautrock band took his name and put his poems to music. Some Floyd influence in there. Singing starts way into the song at 6:15 min

Es ist der Geburtstag von Novalis (1772 -1801) dem deutschen Dichter der Romantik der von Haus aus Friedrich Freiherr von Hardenberg hieß. Sein Gedicht Sommerabend wurde von der Progrock Band Novalis vertont. Gut gemacht, die Liveversion ist auf YouTube, aber man braucht Geduld, der Text beginnt erst ab ca. 6:50 min.

Sommerabend

Es war an einem Sommerabend
als er so saß am Meer allein
die letzten schwachen Sonnenstrahlen
wiegten in den Wellen zum Schlaf sich ein

Durch die Saiten seiner Brust
zieht ein warmer Sommerwind
das leise Flüstern der Meereswogen
erlahmt seine Glieder geschwind
Continue reading…

2017 German radio dramatisation online of Honoré de Balzac's novel 'Cousin Bette' (1846). A classy production from Public broadcasters Deutschlandfunk. The story of intrigue in 19th century Paris was also filmed with Jessica Lange in the title role

Die Romanvorlage wurde auch unter dem Titel Tante Lisbeth (1846) veröffentlicht. Die deutsche Hörspielfassung ist eine aufwendige Produktion mit renommierten Sprechern wie Imogen Kogge, Felix von Manteuffel und Astrid Meyerfeldt. Letztgenannte in der Titelrolle, Cousine Lisbeth. Link für das Hörspiel folgt am Ende des Posts. Im Foto, Jessica Lange als Hauptfigur im Spielfilm Cousine Bette (1998). Der Roman von Balzac gehört zu seinem 91 Romane und Erzählungen umfassenden Zyklus ‘Die menschliche Komödie’ (1829-50). Titelfigur Lisbeth ist die Cousine von der Baronin Adeline, die sowohl reicher als auch schöner als Lisbeth ist. Obwohl sie zusammen aufgewachsen sind, wurde Adeline immer wie eine Prinzessin behandelt, während Lisbeth eine Art Dienstboten-Status hatte. Mittlerweile ist Lisbeth über vierzig, unverheiratet und zutiefst
Continue reading…