Kulturmagazin

Lieber Leser!

Wir schreiben über unsere Lieblingsthemen aus der Welt der Literatur, Film, Kunst und Musik. Öfters gibt es auch mal Fotos, Anekdoten & Ansichten aus unserem geliebten Gastland: Andalusien, der südlichsten, manche würden sagen, schönsten Region Spaniens. Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Blogbeiträge und Artikel. Falls Sie mal länger Zeit haben und mehr über unsere Themen lesen wollen, köinnen Sie auch unsere umfangreichen Feature-Artikel auschecken. Wir hoffen dass Sie unser Netzmagazin informativ und unterhaltsam finden. Ein Gruß von der Redaktion!

Archive for 'Blog'

It's the birthday of Johnny Cash (1932 - 2003). Walk the Line (2005) is a film we can watch over and over. Joaquin Phoenix as Johnny and Reese Witherspoon as June are amazing. The 2-Disc edition has comments by people like Kris Kristofferson, T-Bone Burnett , Willie Nelson, Merle Haggard and Kid Rock

Es ist der Geburtstag von Johnny Cash (1932 – 2003) und wir haben uns letzte Nacht Walk The Line (2005) angesehen. Joaquin Phoenix als Johnny und Reese Witherspoon als June sind umwerfend gut. Es ist insgesamt ein starker Film den man sich Jahr für Jahr ansehen kann. Wir empfehlen die 2-Disc-Edition mit über einer Stunde an aufschlussreichen Dokus über Cash, mit Kommentaren von Leuten wie Kris Kristofferson, T-Bone Burnett , Willie Nelson, Merle Haggard und Kid Rock. Auch Familienmitglieder wie Sohn John Carter Cash kommen zu Wort. Ebenso Patrick Carr, dem Co-Autor von Cash: Die Autobiografie von Johnny Cash (1997) die als Basis für den Film diente. Wir haben das Buch und es ist, typischerweise für Johnny Cash, sehr selbstkritisch und alles andere als Schönrederei. Dass Johnny Cash Konzerte in Gefängnissen spielte, lange bevor so etwas in Mode kam, entsprach seiner Einstellung dass ein Mensch der schwere Fehler gemacht hat, immer noch ein Mensch ist. Der Film Walk the Line nimmt seinen legendären 1968 Auftritt in Folsom Prison als Rahmen für seine Lebensgeschichte: Bevor Johnny Cash auf die Bühne kommt, steht er alleine in einem kahlen Raum und erinnert sich an seine Kindheit die von einfachen, ländlichen Verháltnissen und tragischen Ereignissen wie dem Tod seines Bruders geprägt waren. Es folgt seine Zeit bei der Armee in Deutschland, Landsberg wo er sich seine erste Gitarre kaufte und anfing Lieder zu schreiben. Es folgt seine erste, eher schwierige Ehe, und seine ersten Aufnahmen in Sam Phillips’ Sun Studio von Memphis. Dann Touren, zusammen mit Leuten wie Elvis Presley, Jerry Lee Lewis, Roy Orbison…und June Carter. Diese Sängerin wurde zum Mittelpunkt von Johnnys Leben. Der Mann war privat sehr schüchtern, nicht sehr selbstsicher, er litt – so scheint es uns – darunter dass sein Vater ihm permanent mit einer merkwürdigen
Continue reading…

La Vie en rose: Nice to see a song by the French singer and songwriter Edith Piaf getting exposure again. It's a good cover version and the Dior ad by Sofia Coppola looks good too

Wir haben gerade online den Werbespot von Sofia Coppola für Dior gesehen. Link unten. Sehr schön gefilmt und mit dem Lied La Vie en rose von Edith Piaf. Es wird im Film die Coverversion von Grace Jones verwendet, aber die ist ganz gut und hat trotz des moderneren Klangs ein Chanson-Gefühl beibehalten. Viele schöne Lieder aus den 1940er Jahren entsprechen, rein von der Aufnahmetechnik her, auf Anhieb heute nicht unbedingt jedermanns Hörgewohnheiten. Aber Cover bringen Leute dazu, die Originale auszuchecken, und die haben ihren eigenen wundervollen Charme. Coppolas Dior-Film lässt sich nicht die Chance entgehen, viele rosarote Blumen zu zeigen und voll und ganz mit Romantik von der alten Schule aufzutrumpfen. Austen-Fans werden vermutlich keine Einwände haben. Und Fans von Filmen mit Audrey Hepburn wahrscheinlich auch nicht. Die Originalfassung von La Vie en rose wurde von Edith Piaf im Jahr 1945 geschrieben, in 1947 nach einigem Zögern als Single veröffentlicht und machte die französische Sängerin weltberühmt. Frei von uns übersetzt lauten die ersten Zeilen in etwa :

Wenn er mich ansieht, senke ich meine Augen
Sein Lächeln verliert sich um seinen Mund
Das ist das ungeschminkte Porträt
von dem Mann zu dem ich gehöre
Wenn er mich in die Arme nimmt
Und mit einer tiefen Stimme zu spricht
Dann sehe ich das Leben rosig

Tja, so einfach war das früher. Die Thematik vom Versuch, das Leben positiv zu sehen und vielleicht dabei auch etwas nachzuhelfen indem man durch die rosarote Brille sieht, passte gut zur Nachkriegszeit. Hier Sofia Coppolas Dior-Film, seit Kurzem online, und hier die Originalfassung von Edith Piaf /  Ein deutscher Trailer für biografischen Spielfilm über Piaf  La Vie en Rose (2007) mit Marion Cotillard & Gérard Depardieu.

Musiktipp  Das Album The Best Of Edith Piaf  mit 72 Liedern ist günstig als 3-CD-Set / Download erhältlich. Biografie  Im März erscheint das Buch Édith Piaf: Hymne an das Leben (2013) von Jens Rosteck. Online erhältlich als Download oder gebundene Ausgabe.

Illustrator Angela Barrett, who has done beautiful work for kid's books, also designed the 2013 Jane Austen stamp set

Der englische Postdienst Royal Mail hat gerade einen Jane Austen Briefmarken-Set herausgegeben. Die sechs Briefmarken zeigen Szenen aus jedem der sechs Austen-Romane. Das Design stammt von der Kinderbuch Illustratorin Angela Barrett. Wir hatten im Kinderzimmer auch ein schönes Buch das sie illustriert hat, nämlich The Ice Palalce von Angela McAllister. Wer jetzt einem Schreck bekommt und ruft: Die Kanzlerin hat den Schotten geheiratet! kann sich beruhigen, Angela McAllister ist eine englische Autorin. Um dass Heiraten geht es allerdings ausführlich in den Büchern von Jane Austen. Ihr weltberühmter Roman Stolz und Vorurteil feiert dieses Jahr sein 200. Jubiläum. Sicher auch ein Grund für den Briefmarken-Set. Wir finden ihn sehr gut gelungen, Angela Barrett hat einen zarten Stil der gut zu Austen passt. Die Royal Mail hat außerdem bekannt gegeben dass Briefe die von Chawton abgesendet werden, dem Dorf wo Jane Austen die letzten Jahre ihres Lebens verbrachte, einen speziellen Stempel mit einem Austen-Zitat erhalten. 
Continue reading…

Nicht nur in Deutschland bekannt. Das kleine Gespenst (1966) von Otfried Preußler in englischer Übersetzung

Ich habe keine Statistiken ausgecheckt aber vom Eindruck her, so was man bei Leuten zuhause in Bücherregalen sieht, haben es deutsche Autoren nicht immer einfach im englischsprachigen Raum. Aber Otfried Preußler (1923-2013), der vor einigen Tagen starb, war ein Kinderbuchautor von dem man öfters mal Bücher in England sieht. Links im Bild meine englische Ausgabe von Das Kleine Gespenst (1966), ein Buch das viele Leser kennen werden, mittlerweile vielleicht sogar ihren eigenen Kindern vorgelesen haben. Preußlers Bücher haben sich gut gehalten, haben etwas zeitloses an sich. Wir selber haben vor ein paar Monaten mit unseren Kindern die Hotzenplotz Bücher durchgelesen. Jemand hatte uns den 3-Box-Set mit Farbillustrationen geschenkt. Unsere Lieblingsbücher von Preußler sind
Continue reading…

What is the meaning of the name Celtic? In his book A Brief History of the Celts (1998) Peter Berresford Ellis considers various theories, including the one that Celtic or the Celts may linguistically mean something like The Hidden People

Trotz Fortschritten in Sprachwissenschaften sind die Namen von Völkern manchmal schwer zu erklären, nicht zuletzt weil sie oftmals aus einer anderen Sprache stammen als der des benannten Volkes und dadurch Irrtümer und Verwechslungen enthalten können. Das klassische Beispiel ist der Name Indianer, der von Kolumbus stammt und hängengeblieben ist. Für den Namen der Kelten gibt es verschiedene Theorien und ich werfe einen kurzen Blick darauf, mit Bezug auf das Buch A Brief History of the Celts (1998) von Peter Berresford Ellis, einem englischen Historiker aus dem Fachbereich Keltologie. Der Ort an dem die Kelten erstmals als ausgeprägte Kultur auftraten war in Gebieten vom Südwesten des heutigen Deutschlands und speziell der heutigen Schweiz. In der Tat die Wiege der keltischen Kultur, die sog La-Tène-Kultur hat ihren Namen von einer Gegend bei den Ufern des Neuenburgersees in der Schweiz. Was den Namen der Kelten betrifft, schrieb Cäsar in De bello Gallico, seinem berümten Bericht über den Gallischen Krieg, dass er gegen Leute Krieg führte die

‘Kelten in ihrer eigenen Sprache genannt werden’.

Obwohl man nicht alles was Julius Cäsar über die Kelten schrieb, für bare Münze nehmen sollte – es gab auch damals propagandistische Berichterstattungen zu Kriegszeiten – klingt Cäsars Statement hier neutral und glaubwürdig: Die Kelten haben ihren Namen, anders als die Indianer, von niemandem aufs Auge gedrückt bekommen sondern selbst gewählt. Die keltischen Sprachen gehören zu den indogermanischen Sprachen und sind mit dem indischen Sanskrit verwandt. Deshalb kann man nach Kandidaten für die Wurzeln des Wortes Kelten suchen. Zum Beispiel die indoeuropäische Wurzel quel die ‘höher’ bedeutet. Vieleicht im Sinne von adelig? Peter Berresford Ellis erwähnt diese Möglichkeit, neigt aber eher zu der sprachlichen Verbindung zur indoeuropäischen Wurzel kel- die
Continue reading…

Rosemary Sutcliff's novel The Eagle of the Ninth (1954) is a classic and we liked the movie adaption The Eagle (2011) with Channing Tatum and Jamie Bell (above). Currently there's also a BBC radio dramatisation online. Link below

Es ist ein BBC-Hörspiel online nach dem Roman The Eagle of the Ninth (1954) von Rosemary Sutcliff. Link am Ende des Blobposts. Mir gefiel auch die Verfilmung Der Adler der Neunten Legion (2011) mit Channing Tatum und Jamie Bell. Ich habe einen Trailer hinzugefügt. Links im Bild, meine DVD, mit Making-Of etc. Der Film wurde auf Englisch mit dem kürzeren Namen The Eagle veröffentlicht. Die Geschichte spielt um das Jahr 140 n. Chr. während der römischen Besatzung Britanniens. Es geht um einen jungen römischen Offizier namens Marcus der bei einer Schlacht schwer verletzt wurde und deshalb als Invalide aus dem Militärdienst entlassen wird. Als Marcus im Laufe der Zeit wieder auf die Beine kommt, will er etwas über das Schicksal seines Vaters herausfinden der zusammen mit den Soldaten der Neunten Legion bei einer
Continue reading…

P D James' first novel, and first to feature Adam Dalgliesh. Roy Marsden was good in the role on TV. Though this episode is too long, with unnecessary new elements added to the story. The BBC radio dramatisation is actually better. Link below

Dies war ihr Debütroman, und der erste Auftritt von Detektiv Adam Dalgliesh. Er ermittelte in insgesamt 14 Büchern. Ich habe Cover her Face (1962), so der Originaltitel, auch als DVD mit Roy Marsden. Ich kann mir für die ruhige, intellektuelle Figur des Detektivs keinen besseren Darsteller vorstellen. Allerdings ist diese TV-Verfilmung arg langgestreckt mit Elementen die nicht im Roman vorkommen. Deshalb finde ich das BBC-Hörspiel besser. Unter den Sprechern sind Stars wie Hugh Grant. Link am Ende des Blogposts. Ein Krimi mit vielen Verdächtigen und einem überraschenden Ende, wie man es von P. D. James (1920-2014)  gewohnt ist. Zudem sind die Verdächtigen, also Familienmitglieder, Bekannte und Hauspersonal, allesamt in einem großen Landhaus. Das 500 Jahre alte Anwesen namens Martingale ist gewissermaßen der geheime
Continue reading…

2002 German radio dramatisation of Ruth Rendell's thriller A Judgement in Stone (1977) is online. Above, my DVD of the movie adaptation 'Biester' by Claude Chabrol, in French called La Cérémonie (1995), which was praised by Rendell

Hörspiel mit renommierten Sprechern wie Heide Kipp und Hannelore Hoger, die mitunter als TV-Kommissarin Bella Block gekannt ist. Produktion von Sender Freies Berlin und Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg. Link für das Hörspiel folgt am Ende des Posts. Die Romanvorlage A Judgement in Stone (1977), so der Originaltitel, zählt zu Ruth Rendells besten Werken. Neben dem Foto von der Autorin habe ich eine DVD von einer guten Romanverfilmung hinzugefügt. Der Spielfilm von La Cérémonie (1995) von Claude Chabrol wurde auf Deutsch unter dem Titel Biester veröffentlicht und gilt mittlerweile als Klassiker. In der Zeitung The Guardian auf Platz 16 von ‘The 25 Best Crime Films of All Time’. Die Story handelt von einer reichen Familie die ein Hausmädchen aus einfachen Verhältnissen anstellt. Eunice Parchman hat ein Geheimnis
Continue reading…

The new BBC radio play is good, link below. A modern movie version, and there is one in the works, has the problem whether to set 1984 in the past, present, future or a nondescript time

Das deutschsprachige  Hörspiel 1984 mit Stars wie Angela Winkler aus dem Jahr 1977 ist gut und kann ab sofort online gehört werden. Link unten auf der Info-Leiste. Der Stoff eignet sich gut fürs Radio denn die eigene Fantasie liefert Bilder die auf der Leinwand nicht immer einfach umzusetzen sind. Ich fand die bisherigen Verfilmungen in Ordnung, schauspielerisch gut, mit Leuten wie Richard Burton und John Hurt im englischen Film vom Jahr 1984. Aber der Film wurde, wie die ebenfalls ganz gute 1956-Verfilmung, mit einem relativ kleinen Budget gedreht. Und ein einflussreicher, weltbekannter Roman wie 1984 verdient und benötigt vielleicht sogar eine Megaproduktion in der Liga von Der Herr der Ringe. Kein so weit hergeholter Vergleich, denn 1984 handelt von
Continue reading…

February 2013: It's not just sun, sea and sand down here. If you eat lettuce in winter maybe that old Andalusian farmer we met helped getting it on your Northern European table

Andalusien hat diesen Winter schon wochenlang gutes Wetter. Leute laufen in T-Shirts herum, Touristen sitzen in den Cafés der Strandpromenaden. Wir freuen uns darüber, zeigen aber auch gerne mal andere Seiten von Andalusien. Über Jahrhunderte, bevor der Tourismus begann und einen willkommenen wirtschaftlichen Schub brachte, haben die Andalusier in dieser großteils sehr ländlichen Region nach Wegen gesucht um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Auch heute noch findet man, nur ein paar Kilometer außerhalb von touristischen Gegenden, immer noch viel von dem ursprünglichen, landwirtschaftlichen Lebensstil der Andalusier. Im Morgengrauen sieht man viele kleine Fischerboote auf dem Meer, und wenn man ein bisschen landeinwärts fährt, ist alles voll mit Olivenhainen, Orangen- und Zitronenbäumen, und Korkeichen deren Rinde hauptsächlich für die Korken von Weinflaschen geerntet wird. Man trifft hier öfters auch Ziegenhirten und hört das vertraute Gebimmel von den Glocken ihrer Herde. Was uns romantisch erscheint ist, wie so oft, für die Leute die so leben, eine ganz normaler Alltag bei dem man alles auf Erden wird außer reich. Andalusien war vor dem Touristenboom, der en masse erst in den 1960er Jahren in die Gänge kam, eine der ärmsten Regionen Europas. Aufgrund seiner kargen Berglandschaften und der schieren Größe des Landes war Andalusien auch immer schon ziemlich dünn besiedelt. Solche Regionen haben bis vor kurzem nicht annähernd so eine technische Infrastruktur gehabt wie viele nordeuropäische Länder sie schon lange haben. Wir fuhren vor ein paar Tagen zu einer Stadt namens Estepona, ca. 15 min. Fahrt westlich von Marbella gelegen. 
Continue reading…

2012 German radio dramatisation of A Little Princess online. Classic from Frances Hodgson Burnett. In Germany Little Lord Fauntleroy is even better known. Above, my Puffin paperback and DVD of nice movie adaptation A Little Princess (1995)

Ein Klassiker der englischen Kinderliteratur als deutsches Hörspiel mit vielen guten Sprechern online. Link am Ende des Posts. Im Foto, meine englische Romanausgabe und DVD von der empfehlenswerten Verfilmung A Little Princess (1995). Frances Hodgson Burnett war auch die Autorin von den ebenfalls mehrfach verfilmten Romanklassikern Der kleine Lord (1886) und Der geheime Garten (1911). Letztgenannter ist mein Favorit, aber Sara, die kleine Prinzessin (1905), so ein alternativer deutscher Titel ist eine schöne Geschichte. Die Titelfigur Sara Crewe ist keine Prinzessin, das ist ein Spitzname den sie von Schülerinnen eines Londoner Mädcheninternats bekommen hat. Zu Beginn der Geschichte ist sie 7 Jahre alt, am Ende ist sie ein junger Teenager.  Sie ist in Indien aufgewachsen, wo ihr Vater, ein wohlhabender Offizier, bei der englischen
Continue reading…

2009 German radio drama online about composer J. S. Bach. From public broadcaster MDR. Historical detective story about the sudden death of Bach's friend and trumpeter Gottfried Reiche. There's also a story about the music piece, above

Historische Krimis sind sehr angesagt, ob sie im Mittelalter, im Dritten Reich, in Viktorianischen Zeiten, in der Renaissance oder im alten Rom spielen. Oftmals interessant, manchmal etwas arg konstruiert und weit hergeholt. Das MDR-Hörspiel um J S Bach gehört zu den besseren Exemplaren des Genres. Eine anspruchsvolle Produktion mit renommierten Sprechern wie Otto Sander und Thomas Thieme, der hier die Rolle von Johann Sebastian Bach (1685-1750) spricht. Musik von Bach kommt im Hörspiel ebenfalls vor. Und auch das Papier mit der Musiknotation, links im Bild, hat eine gewisse Verbindung zu der Story, gleich mehr dazu. Es gab seinerzeit tatsächlich einen etwas merkwürdigen Todesfall im Umfeld von J. S. Bach. Nämlich den Tod des Trompeters und Komponisten Gottfried Reiche (1667-1734). Der Leipziger Trompetenvirtuose war nicht nur Solist
Continue reading…

1990 German radio dramatisation online of Umberto Eco‘s novel Foucault's Pendulum (1988). All you wanted to know about the Templars, Illuminati, Cabalists, Rosicrucians...but never dared to ask. Production from public broadcasters WDR

Aufwendige, über drei Stunden lange Produktion. Mit renommierten Sprechern wie Matthias Haase, Christian Brückner und Karl Michael Vogler. Link folgt am Ende des Blogposts. Im Foto ist meine englische Ausgabe vom Roman den Umberto Eco 1988 veröffentlichte, also acht Jahre nach seinem weltweiten Bestseller Der Name der Rose (1980). Man merkt dass er lange an dem Buch gearbeitet hat, denn es wirkt als ob er sein allumfassendes Magnum Opus über Verschwörungstheorien schreiben wollte. Das ist in vieler Hinsicht gut, wenn auch streckenweise fast zuviel des ‘Guten‘. Im Rahmen einer Story über einen esoterischen Buchverlag – dessen Mitarbeiter zum Opfer von Verschwörungstheorien werden die sie selber in die Welt gesetzt haben – erwähnt Umberto Eco hier mitunter die Tempelritter, die Rosenkreuzer, Freimaurer, Illuminaten, Katharer, Kabbalisten
Continue reading…

An old children's rhyme plays a role in the Agatha Christie thriller A Pocket Full of Rye, now online as a BBC radio play. There is also a good film adaption on YouTube. Links below

Hörspiel von 1995 online mit  mit June Whitfield (als Miss Marple) und anderen renommierten Sprechern. Link folgt am Ende des Posts. Der Originaltitel ‘A Pocket Full of Rye kann bezieht sich auf den Kinderreim Sing a Song of Sixpence der im Roman eine Rolle spielt und im Hörspiel gleich zu Anfang zitiert wird. Links im Bild, eine alte Illustration (1880) für den Kinderreim:

Sing a song of sixpence,
A pocket full of rye.
Four and twenty blackbirds,
Baked in a pie.
When the pie was opened,
The birds began to sing;
Wasn’t that a dainty dish,
To set before the king?
Continue reading…

The sci-fi story from astronomer Fred Hoyle (1915-2001) that influenced Carl Sagan's 'Contact'. Film material of the cult TV series 'A for Andromeda' (1961) with Julie Christie has mostly been lost. But there's a German radio dramatisation online

Für die britische Schauspielerin Julie Christie war Andromeda (1961), siehe Foto, eine ihrer ersten Rollen. Einige Jahre später wurde sie als Lara in Doktor Schiwago (1965) zum Megastar. Die BBC-Verfilmung beruhte auf Ideen von dem Mathematiker und Astronom Fred Hoyle (1915-2001). Das deutsche Hörspiel Andromeda wurde 1970 vom RIAS-Berlin produziert. Ziemlich gut gemacht, mit spaciger Musik die etwas nach Pink Floyd klingt. Link folgt am Ende des Blogposts. Das Hörspiel ist auch insofern interessant weil der Großteil des Filmmaterials der TV-Serie verloren gegangen ist. So verrückt es klingt, in den frühen 60er Jahren wurden viele Sendungen nach ihrer Ausstrahlung nicht archiviert sondern gelöscht oder, genauer gesagt, das damalige Videorekorder-Material namens Kinescope wurde kurzerhand mit neuen Sendungen überspielt.
Continue reading…

2012 BBC radio dramatisation 'T'he Lost Honour of Katharina Blum' is online. Amongst the most famous and controversial German post-war novels. Left-wing writer Heinrich Böll was accused of justifying violence against the tabloid press

Romanklassiker über Boulevardjournalismus von Nobelpreisträger Heinrich Böll (1917-1985). Das BBC-Hörspiel mit vielen renommierten Sprechern ist von 2012 und wurde in Berlin aufgenommen. Mit einem Soundtrack von kultigen deutschen Rockbands der 70er Jahre, wie Can, Neu und Ash Ra Tempel. Der Roman von 1974 mit dem Untertitel ‘Wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann‘ ist, gemäß Blick auf Amazon, in Deutschland sowohl als international bei weitem Heinrich Bölls bekanntestes Buch. Schriftsteller trauen sich heutzutage selten an Themen die so ein heißes Eisen sind wie ‘Katharina Blum’. Auch wenn die Zeitungen mittlerweile mehr oder weniger am Stock gehen, und Hetzjagden eher in Social Media stattfinden als auf gedruckten Seiten. Die heutige Boulevardpresse à la Bild-Zeitung ist etwas vorsichtiger als in den
Continue reading…

Advertising in books got a bad name when Don Draper types in the 1950's discovered it as a path for the tobacco industry. But it was used for uncontroversial products long before that, going back to Charles Dickens. Is it such a bad idea?

Ich sammle alte Taschenbücher vom englischen Penguin Verlag und habe etwas gefunden das ich vorher noch nie hatte: Ein Buch mit Werbung. Und dabei handelt es sich nicht um irgendeinen Groschenroman sondern um den Klassiker, das Stück Pygmalion von George Bernard Shaw, weltbekannt durch die Verfilmung als My Fair Lady (1964) mit Audrey Hepburn. Es gibt auch ein schönes BBC-Hörspiel von 1994, Link folgt am Ende des Posts. Meine Ausgabe links im Bild ist von 1941. Das Buch hat einiges mitgemacht, ist aber für sein Alter von über 70 Jahren in gar nicht so schlechtem Zustand. Ein Grund warum ich meist Taschenbücher bevorzuge ist übrigens dass viele gebundene Bücher für mich einen kleinen Design-Fehler haben: Nämlich die Tatsache dass die eigentliche Design-Komponente sich meist nicht auf dem Buch selber befindet, sondern auf
Continue reading…